Toskana Rundreise

Reisezeit: September / Oktober 2013  |  von Hansjörg Stampfli

San Gimignano / Volterra

Freitag 4. Okt. 2013
Mal bewölkt, mal sonnige Abschnitte.

Wir fahren durch wunderbare Toskanische Täler mit vielen Olivenhainen zu unserem ersten Tagesziel nach San Gimignano.
Die Stadt auf einem Hügel ist schon von weit her zu sehen. Der mittelalterliche Stadtkern wirkt sehr touristisch ist aber unbedingt einen Besuch wert. Sie wird auch die Stadt der Türme genannt. Auf einer schönen Piazza trinken wir einen Cappuccino und schauen den vielen Touristen zu. Die hoch aufragenden Türme machten die Stadt weltberühmt und ziehen jährlich scharenweise Besucher an.
Im Oktober hält sich das natürlich in Grenzen.
Den nächsten Stopp machen wir in der archaischen Stadt hoch im toskanischen Hügelland in Volterra.
Von hier aus hat man einen der spektakulärsten Aussichten der Toskana von 555 Meter Höhe. Durch die mittelalterlichen Gassen lässt sich schön Bummeln und Einkaufen. Ein feines italienisches Eis darf heute auch nicht fehlen, danach fahren wir gemütlich zurück.

Ansicht auf Gimignano

Ansicht auf Gimignano

Durch typische toskanische Landschaft

Durch typische toskanische Landschaft

Durch typische toskanische Landschaft

Durch typische toskanische Landschaft

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano

Blich von Volterra ins Tal

Blich von Volterra ins Tal

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Volterra

Du bist hier : Startseite Europa Italien San Gimignano / Volterra
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit unseren Freunden die schon eine Woche im Tessin an einem Camping-Rallye teilnahmen, hatten wir uns verabredet auf einem Autobahnparkplatz um gemeinsam die Toskana zu bereisen. Erste Station war der Gardasee, dann schauten wir uns um im Raum Florenz. Danach waren wir einige Tage im Raum Pisa. Die letzte Station bildete Milano.
Details:
Aufbruch: 29.09.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.10.2013
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors