Provence - Côte d'Azur 2014

Reisezeit: August / September 2014  |  von Hansjörg Stampfli

Ste-Maxime – Grimaud (03.09.14)

Wir fahren der Küste entlang, durch St-Aygulf nach Ste-Maxime. Die Strände um St-Aygulf sind sehr gut besucht, die Campingplätze am Meer noch gut besetzt. Dieser Küstenabschnitt mit den roten Felsen ist eine Augenweide. In Ste-Maxime fahren wir in ein Parkhaus, die Parkplätze draussen sind entweder besetzt oder nur kurzfristig zum Parken. Damit wir einen schönen Überblick erhalten, fahren wir mit dem Train Touristic eine Runde. Er fährt bis ganz oben auf den Hügel und die Aussicht auf St-Tropez und Umgebung ist super! Mit dem Ticket vom Train Touristic erhält man am italienischen Glace-Laden vergünstigt auf ein Eis. Das Eis ist der Hammer, wirklich wie in Italien. Im Park am Bootshafen löschen wir noch den Durst in einem Bistro, danach geht's durch die Stadt mit ihren schönen Gassen flanierend zurück ins Parkhaus. Dem Meer entlang suchen wir einen Platz um ein kleines Pic-Nic zu machen. Irgendwo wird man meistens fündig. Danach geht's nach Grimaud etwas ins Hinterland. Port Grimaud haben wir schon mehrmals besucht, deshalb lassen wir es diesesmal bleiben. Es lohnt sich sehr, dem alten Städtchen Grimaud am Hang einen Besuch abzustatten. Wir gehen durch die schmalen verwinkelten Gassen hinauf zur Festungsruine. Von hier oben ist der Ausblick auf Port Grimaud und St-Tropez wieder einmalig. Wir fahren über den Berg weiter Richtung N7 und auf dieser zurück nach Frejus. Unterwegs wird in einem Le Clerc noch der Einkauf erledigt, damit der Grill zum Nachtessen Arbeit bekommt. Heute 29°C. Am Abend wieder ein paar Runden Rummy gespielt, dazu den Durst mit kühlem Bier vertrieben.

Ausblick oberhalb von Ste.-Maxim

Ausblick oberhalb von Ste.-Maxim

Ausblick oberhalb von Ste.-Maxim

Ausblick oberhalb von Ste.-Maxim

Steil gehen die Strassen runter in die Stad Ste.-Maxim

Steil gehen die Strassen runter in die Stad Ste.-Maxim

Promenade von Ste.-Maxim

Promenade von Ste.-Maxim

Viel los am Strand und Hafen von Ste.-Maxim

Viel los am Strand und Hafen von Ste.-Maxim

Schöner Bade- und Pic-Nic Platz zwischen Ste.-Maxim und Port Grimaud

Schöner Bade- und Pic-Nic Platz zwischen Ste.-Maxim und Port Grimaud

Kirche in Grimaud

Kirche in Grimaud

In engen Gassen nach oben zur Festungsruine

In engen Gassen nach oben zur Festungsruine

Gasse in Grimaud

Gasse in Grimaud

Bewachsene Häuserfronten in Grimaud

Bewachsene Häuserfronten in Grimaud

Festungsmauer Grimaud

Festungsmauer Grimaud

Blich nach oben zur Festung Grimaud

Blich nach oben zur Festung Grimaud

Ausblick von der Festungsmauer Richtung St-Tropez

Ausblick von der Festungsmauer Richtung St-Tropez

Gemütliches Beizli in der Unterstadt Grimaud

Gemütliches Beizli in der Unterstadt Grimaud

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Ste-Maxime – Grimaud (03.09.14)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Wohnwagenrundreise nicht ganz nach den ursprünglichen Plänen
Details:
Aufbruch: 24.08.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 11.09.2014
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors