Provence - Côte d'Azur 2014

Reisezeit: August / September 2014  |  von Hansjörg Stampfli

Auf nach St. Rémy-de-Provence (26.08.14)

Nach dem ausgiebigen Frühstück rasch die Sackmarkise eingerollt, den Rest des Geraffels eingepackt und schon unterwegs zum ausgewählten Camping Le Parc de la Bastide, der ca. 70 Kilometer entfernt war. Die gestern ausgewählten Stellplätze waren zum Glück noch immer frei. Rasch die Sackmarkise aufgestellt, gemütlich eingerichtet. Der unkomplizierte Platzinhaber wollte bei der Ankunft nur unsere Ausweiskarte, wir sollen uns einen Platz auswählen und am Nachmittag die Platznummer melden. Am Morgen verkauft der Inhaber Brot in der Anmeldung ohne Vorbestellung.
Am Nachmittag stellen wir unsere mitgenommenen Klappfahrräder bereit und fahren in die Stadt zum Bummeln. Die engen verkehrsfreien Gassen mit den vielen touristischen Läden lassen die Herzen unserer Frauen höher schlagen. Rund um den Hauptplatz hat es gemütliche Restaurants zum Verweilen, nur schade dass diese Ecke nicht Verkehrsfrei ist. Nach dem Durstlöschen fahren wir die 1,5 Km zurück zum Camping und nehmen im Bassin ein kühlendes Bad, die Temperatur ist wieder auf 29°C gestiegen mit leichter Bewölkung. Natürlich "quälten" wir uns durch und leerten eine Flasche "Einheimischen" zum Essen.

Hier wohnt der Campingplatzbesitzer vom Le Parc de la Bastide

Hier wohnt der Campingplatzbesitzer vom Le Parc de la Bastide

Anmeldung und Sanitärgebäude Camping Le Parc de la Bastide

Anmeldung und Sanitärgebäude Camping Le Parc de la Bastide

Hauptzufahrt zum Camping Le Parc de la Bastide

Hauptzufahrt zum Camping Le Parc de la Bastide

Unsere Standplätze auf dem Camping Le Parc de la Bastide

Unsere Standplätze auf dem Camping Le Parc de la Bastide

Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Auf nach St. Rémy-de-Provence (26.08.14)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Wohnwagenrundreise nicht ganz nach den ursprünglichen Plänen
Details:
Aufbruch: 24.08.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 11.09.2014
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors