Äthiopien 2018 - Besuch der Waisenkinder von Lalibela

Reisezeit: April / Mai 2018  |  von Ines Buchholz

15.05.18 - Besuch der Waisenkinder- Abschied

Besuch einer Schule

Heute vormittag besuchen wir die Schule in der Mahader und Tesfahun unterrichtet werden. Happy hat unseren Besuch beim Direktor der Schule angekündigt und wir sind herzlich willkommen.

Es ist gerade Pause. Kaum haben wir den Schulhof betreten, sind wir umzingelt von den vielen Kindern.

Es ist gerade Pause. Kaum haben wir den Schulhof betreten, sind wir umzingelt von den vielen Kindern.

Es kommen immer mehr

Es kommen immer mehr

Die Kinder begrüßen uns alle fröhlich, neugierig und aufgeregt  mit: : How are you?

Die Kinder begrüßen uns alle fröhlich, neugierig und aufgeregt mit: : How are you?

Wir entdecken Tesfahun und machen ein Foto mit  seinen Freunden.

Wir entdecken Tesfahun und machen ein Foto mit seinen Freunden.

Dann wird zum Unterricht gerufen und alle verschwinden in die Klassenräume.

Dann wird zum Unterricht gerufen und alle verschwinden in die Klassenräume.

Wir bekommen eine kleine Führung. Hier sind wir in der ersten Klasse und die Kinder singen uns etwas vor, u.a " Ethiopia goes into english".

Wir bekommen eine kleine Führung. Hier sind wir in der ersten Klasse und die Kinder singen uns etwas vor, u.a " Ethiopia goes into english".

Wir gehen in eine weitere Klasse.

Wir gehen in eine weitere Klasse.

Dann gehen wir in Jahrgang 6.

Dann gehen wir in Jahrgang 6.

Sie haben gerade Englisch....

Sie haben gerade Englisch....

Zahlen, Daten, Fakten

An dieser Schule werden 29 Klassen unterrichtet. Es gibt die Klassen 1- 8 . In jeder Klasse sind zwischen 50- 70 Schüler. Die Kinder sitzen zum Teil dicht gedrängt auf den Schulbänken.Wer zu spät kommt muss auf dem Boden sitzen. Da es so viele Schüler sind, wird in zwei Schichten unterrichtet. Wir staunen, das Englisch bereits in der ersten Klasse unterrichtet wird. Seit 1975 herrscht Schulpflicht. Im Alter von 7 Jahren werden sie in der Regel eingeschult. Da die Behörden inzwischen stark darauf achten, das alle Kinder zur Schule gehen, folgen diesem inzwischen 95% in Lalibela. In ländlicher Gegend sind es oft nur 60%.

Dort findet gerade Sport Unterricht statt.

Dort findet gerade Sport Unterricht statt.

Auch hier ist die Elektrik abenteuerlich.

Auch hier ist die Elektrik abenteuerlich.

Hier entsteht ein neues Schulgebäude.

Hier entsteht ein neues Schulgebäude.

Partnerschule gesucht

Am Ende der Führung kommt der junge Direktor zu uns. Wir tauschen uns aus und diskutieren die Möglichkeit in Deutschland eine Partnerschule zu finden. Ich kann ihm nichts versprechen. Ich sage ihm aber zu, das ich versuchen werde eine entsprechende Schule zu finden. Ich übergebe eine Spende von 50 Doller und ein paar Stifte im Namen unseres Vereins www.gemeinsamfuerkinder.org. Der Direktor freut sich und wir machen noch ein gemeinsames Foto.

See you again!

See you again!

Kleiner Spaziergang

Matthias und ich gehen ein wenig in Richtung der Felsenkirchen spazieren.

Rund um die Kirchen gibt es einige gute Hotels und dort sieht alles gepflegter aus.

Rund um die Kirchen gibt es einige gute Hotels und dort sieht alles gepflegter aus.

An diesem Platz geht es touristisch zu, es gibt einige Souvenir Shops. .

An diesem Platz geht es touristisch zu, es gibt einige Souvenir Shops. .

Matthias hat an vielen verschiedenen Stellen diese merkwürdigen Boxen entdeckt. Happy hat uns erklärt, das hier die Security der Hotels, Baustellen ...einen Unterschlupf hat.

Matthias hat an vielen verschiedenen Stellen diese merkwürdigen Boxen entdeckt. Happy hat uns erklärt, das hier die Security der Hotels, Baustellen ...einen Unterschlupf hat.

Abschied von den Kindern

Ich hatte den Kindern versprochen, mit ihnen meinen Geburtstag zu feiern. Darum habe ich eine große Torte bei meinen Lieblingsbäcker im Blue Nile bestellt. Ein paar Bonbons nehme ich auch mit. Ich freue mich riesig die Kinder noch einmal zu sehen.

Es ist schon etwas Besonderes in diesem Land seinen Geburtstag zu feiern
In Äthiopien wissen viele überhaupt nicht wann sie geboren sind. Bis in die jüngere Vergangenheit hinein wurden die meisten Kinder zu Hause geboren. Eine Geburtsurkunde gibt es daher nicht. Die Eltern haben die Geburt ihres Kindes oft an ein Ereignis fest gemacht, z.b du bist in dem Jahr geboren als unsere erste Kuh verstarb. Auch bei unseren Waisenkindern ist es oft nicht anders. Seit einigen Jahren verändert sich die Situation, denn die Frauen können zur Geburt ins Krankenhaus gehen, ohne etwas dafür zu bezahlen.

Als wir ankommen,  sind die Kinder wieder am Lernen.

Als wir ankommen, sind die Kinder wieder am Lernen.

Dann ist es endlich so weit, die Kids singen Happy Birthday und ich schneide die Torte an. Dabei schauen mir viele freudig, erwartungsvolle Augen zu.

Dann ist es endlich so weit, die Kids singen Happy Birthday und ich schneide die Torte an. Dabei schauen mir viele freudig, erwartungsvolle Augen zu.

Lecker!

Lecker!

Danach geht es an den Abwasch.

Danach geht es an den Abwasch.

Es wird auch noch eine Runde gelernt.

Es wird auch noch eine Runde gelernt.

Jetzt stehen Makkaroni auf dem Speiseplan der Kinder und alle haben sie Hunger.

Jetzt stehen Makkaroni auf dem Speiseplan der Kinder und alle haben sie Hunger.

Jetzt ist es Zeit Abschied zu nehmen und Bye, Bye zu sagen.

Jetzt ist es Zeit Abschied zu nehmen und Bye, Bye zu sagen.

See you again in Lalibela! Zum Abschied Strecken sich mir noch einmal die vielen kleinen Hände entgegen und ich bin total berührt. Mir sind diese Kinder ans Herz gewachsen.

See you again in Lalibela! Zum Abschied Strecken sich mir noch einmal die vielen kleinen Hände entgegen und ich bin total berührt. Mir sind diese Kinder ans Herz gewachsen.

Ben Abeba

Den Abend verbringen wir noch einmal im Ben Abeba, denn dieser Ort hat uns enorm gut gefallen.

Ben Abeba

Ben Abeba

Kleine Pflanzenkunde

Auf dem Weg zum Restaurant erhalten wir von Happy noch eine kleine Unterweisung

Ein Kaffeestrauch

Ein Kaffeestrauch

Hier die Kaffee Kirschen.

Hier die Kaffee Kirschen.

Der Mango Baum.

Der Mango Baum.

Die noch grünen Mango Früchte.

Die noch grünen Mango Früchte.

Der Papaya Baum.

Der Papaya Baum.

Ein Avocado Baum.

Ein Avocado Baum.

Und schon sind wir im Ben Abeba.

Und schon sind wir im Ben Abeba.

Entspannt geniessen wir die wunderschöne Aussicht.

Entspannt geniessen wir die wunderschöne Aussicht.

Für mich war es ein aufregend schöner Tag, mit vielen Glücksmomenten.

Für mich war es ein aufregend schöner Tag, mit vielen Glücksmomenten.

Wir lassen den Abend mit Injera und

Wir lassen den Abend mit Injera und

einem kühlen Bier

einem kühlen Bier

ausklingen.

ausklingen.

© Ines Buchholz, 2018
Du bist hier : Startseite Afrika Äthiopien 15.05.18 - Besuch der Waisenkinder- Abschied
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich mache mich zum zweiten mal auf den Weg in dieses vielfältige und wunderschöne Land . Begleitet werde ich in diesem Jahr von Matthias, meinem Lebenspartner. Im Mittelpunkt der Tour steht der Besuch des Waisenhauses in Lalibela, das ich bereits 2017 kennenlernte. Wir freuen uns auf Happy, der das kleine Waisenhaus leitet und der uns auf dieser Reise begleiten wird.
Details:
Aufbruch: 27.04.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 19.05.2018
Reiseziele: Äthiopien
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors