Äthiopien 2018 - Besuch der Waisenkinder von Lalibela

Reisezeit: April / Mai 2018  |  von Ines Buchholz

18.05.2018 - Letzter Tag in Addis Abeba- Rückflug

Lucy und einiges mehr

Heute ist unser letzter Tag in diesem so vielfältigen Land. Daher wird es Zeit unserer Ur- Ahnin einen Besuch abzustatten. Wir gehen zunächst ein Stück zu Fuß und nehmen noch einmal das Treiben der Stadt wahr.

Dann wollen wir den Rest des Weges mit einem lokalen Bus fahren. Wir stehen somit wieder einmal am Straßenrand und versuchen einen Bus zu erwischen, der in die richtige Richtung fährt und noch drei Plätze frei hat. Es dauert eine kurze Weile und dann starten wir.

Wo ist der richtige Bus?

Wo ist der richtige Bus?

Nach einer kurzen Busfahrt sind wir noch ein Stück zu Fuß und haben weitere Eindrücke eingefangen.

In der ganzen Stadt wimmelt es von Schuhputzern.

In der ganzen Stadt wimmelt es von Schuhputzern.

Hier werden Stellenanzeigen studiert.

Hier werden Stellenanzeigen studiert.

Auch hier sind Jobsuchende.

Auch hier sind Jobsuchende.

Das National Museum

Heute ist ein besonderer Museumstag und somit kommen wir kostenfrei ins National Museum. Dort nämlich finden wir Lucy. Sie wurde in der Danakil Ebene gefunden und ist ca. 3 Millionen Jahre alt.

König Menelik, er hat vor ca. 100 Jahren den Eukalyptusbaum aus Australien mit nach Äthiopien gebracht.

König Menelik, er hat vor ca. 100 Jahren den Eukalyptusbaum aus Australien mit nach Äthiopien gebracht.

Der letzte Kaiser Haile Selassie. Er regierte von 1941- 1974.

Der letzte Kaiser Haile Selassie. Er regierte von 1941- 1974.

Hello Lucy

Hello Lucy

Kaffee

Nachdem wir Lucy nun besucht haben, wollten wir noch Kaffee für Zuhause kaufen. Also gehen wir wieder ein paar Straßenzüge zu Fuß.

Ein Blick in den Hinterhof.

Ein Blick in den Hinterhof.

Ohne Worte....

Ohne Worte....

Dann winken uns die zwei Frauen zu und geben zu verstehen, das wir sie fotografieren sollen.

Dann winken uns die zwei Frauen zu und geben zu verstehen, das wir sie fotografieren sollen.

Das machen wir prompt.

Das machen wir prompt.

Hier wollen wir den begehrten Kaffee kaufen.

Hier wollen wir den begehrten Kaffee kaufen.

Doch erst wird gekostet.

Doch erst wird gekostet.

Lunch

Zu Mittag haben wir in einem Lokal gegessen, das wir inzwischen gut kennen.

Hier hatten wir die Möglichkeit noch einmal zu beobachten, wie Kaffee geröstet wird.

Hier hatten wir die Möglichkeit noch einmal zu beobachten, wie Kaffee geröstet wird.

Dann setzt Regen ein.

Dann setzt Regen ein.

See you again in Ethiopia, Lalibela

Während der Himmel weint und es blitzt und donnert, bereiten wir uns auf die Heimreise vor. Die Rucksäcke sind gepackt und gegen 20 Uhr holt Happy uns ab, um uns zum Flughafen zu bringen.
Wir danken Happy von ganzem Herzen!! Er hat uns auf der ganzen Reise mit viel Herz begleitet und uns die Möglichkeit gegeben in die Kultur seines Landes abzutauchen und Teil seiner Familie zu sein. Er hat uns so viele Einblicke und Informationen gegeben, wie es nur ein echter Freund möglich macht.
Es gab zum Abschluss noch eine herzliche Umarmung, Tränen und dann hieß es:
"See you again in Lalibela".
Ich freue mich mit Happy weiter den Weg "Gemeinsam für Kinder der Welt" zu gehen!
www.gemeinsamfuerkinder.org

Happy ist selbständig als Touristen Guide in ganz Äthiopien unterwegs. Wir können ihn nur sehr empfehlen. Wer Äthiopien hautnah erleben möchte, auch mal abseits der ausgetretenen Pfade, ist bei ihm genau richtig.
Seine Homepage findet man unter:
https://happydaytours.joomla.com
Sein Name: Desale Alemu Cholew, genannt Happy

© Ines Buchholz, 2018
Du bist hier : Startseite Afrika Äthiopien 18.05.2018 - Letzter Tag in Addis Abeba- Rückflug
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich mache mich zum zweiten mal auf den Weg in dieses vielfältige und wunderschöne Land . Begleitet werde ich in diesem Jahr von Matthias, meinem Lebenspartner. Im Mittelpunkt der Tour steht der Besuch des Waisenhauses in Lalibela, das ich bereits 2017 kennenlernte. Wir freuen uns auf Happy, der das kleine Waisenhaus leitet und der uns auf dieser Reise begleiten wird.
Details:
Aufbruch: 27.04.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 19.05.2018
Reiseziele: Äthiopien
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors