Die Perle Afrikas: Uganda

Reisezeit: Oktober 2021  |  von Thalia&Christine R

Schon im Dezember habe ich mich mit einer Reise nach Uganda beschäftigt. Es war eines der wenigen Länder, welches man während der Corona Zeit bereisen konnte. Ich hatte schon Kontakt mit einigen Guides aufgenommen und diese Kontakte blieben bis jetzt erhalten.
Wir entscheiden uns für Arthur und lassen uns von ihm eine Tour ausarbeiten.

Vorbereitungen

Nach einigem Hin- und Her entscheiden wir uns für Arthur als Guide.
Er kennt sich etwas besser mit den anderen Ländern wie z. B. den Kongo aus, welches wir auch besuchen wollten. Dieses Vorhaben müssen wir aber canceln , da es aufgrund politischer und auch wegen Corona nur sehr umständlich ist dorthin zu gelangen.
Der Landweg ginge nur mit Polizeiescorte und per Flieger nur über Äthiopien mit mehr als 7 Stunden Aufenthalt und vielen Visas und sonstigen Aufwänden.
Auch Rwanda ist zur Zeit unserer Vorbereitungen wegen der politischen Situation nicht zu besuchen.
Dann bleiben wir mal fein in Uganda und schauen uns das Land besonders gründlich an.
Auch Denis machte uns ein attraktives Angebot, die Entscheidung war nicht einfach- zumal Denis sich in einem Dorf im Osten des Landes für arme alte Leute, die von ihm aus den Wäldern rausgeholt werden, einsetzt. Da würden wir sehr gern unterstützen, nachdem er uns einige Bilder geschickt hat.
Aber das machen wir trotzdem.
Beide Guides habe ich übrigens über Facebook gefunden.

Unsere Route für Uganda—wir besuchen viele Nationalparks

Unsere Route für Uganda—wir besuchen viele Nationalparks

Hauptattraktion unseres Besuches sind natürlich die Gorillas—dann die Schimpansen und natürlich alle anderen wilden Tiere Afrikas.
Außerdem möchten wir mindestens ein Waisenhaus besuchen.
Nachdem wir mit Arthur den Preis ausgehandelt haben, überweisen wir die Hälfte als Anzahlung und nun kann er die Permits besorgen und die Unterkünfte buchen.

Vor Corona mußte man diese Permits schon mit mindestens 6-7 Monaten Vorlaufzeit beantragen-jetzt—dank Corona bekommt man diese viel kurzfristiger.

Bis zum Abflug bekommen wir fast täglich Tierfotos von Arthur —er ist voller Vorfreude, genau wie wir!

Wir benötigen für die Einreise eine Gelbfieber-Impfung—mit diesem Eintrag im Impfpass und ein paar Passfotos können wir schonmal das Visum bantragen.
Wir dürfen 8 Gepäckstücke mitnehmen, davon packen wir 4 für Waisenhäuser und eines für das Seniorendorf von Denis.
Wir werden Denis kurz nach unserer Ankunft in Entebbe treffen um ihm einen Koffer zu übergeben.

Du bist hier : Startseite Afrika Uganda Uganda: Vorbereitungen
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 08.10.2021
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 25.10.2021
Reiseziele: Uganda
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/6):
Pollensa07 1636306767000
Ein super Rei­se­bericht- wie auch all die anderen von Dir- , der mich sehr in seinen Bann zieht. Und die Idee mit den Brillen ist sehr gut. Ich habe da einiges im Schrank lie­gen,­...
Die gebe ich Euch gerne mit­.
Schreibst Du mir mal ne mail, ich hätte da noch mal eine Fra­ge,­....
Dan­keschön aus der schönen O­ber­lau­sitz!
Hanna Karin 1635181204000
Was für ein fas­zi­nier­en­der Rei­se­bericht und was für tolle Auf­nah­men, sowohl von den Tieren und auch vom Leben auf der Straße. Freue mich sehr, dass du so aus­führlich berich­test, liebe Chris­ti­ne, und ich auf diese Weise dabei sein kann. Oder müsste der Blog nicht bald Chris­ti­ne & Thomas hei­ßen?­
Dies­es Land ist so reich - eine wun­der­ba­re Natur - und wie ich im Inter­net lese - auch reich an Na­tur­schätzen. 2/3 der Menschen sind unter 30. Ir­gen­dwie trau­rig, dass es immer noch so unte­rent­wickelt ist, was z.B. die öffent­liche In­fras­truk­tur bet­rifft. Im Inter­net lese ich nichts Gutes über den Präsi­den­ten, der schon seit 35 Jahren im Amt ist.
Danke für den Ein­blick, den ihr durch eure Reise gegeben habt.
Esther 1635061934000
Was für tolle Er­leb­nis­se, ben­ei­dens­wer­t......und die tollen Fotos von den Tieren, so nah. Wie weit waren die Go­ril­las von Euch ent­fernt? Beson­ders der Sil­ber­rücken, im­po­sant.....
LG Esther