Die Perle Afrikas: Uganda

Reisezeit: Oktober 2021  |  von Christine & Thomas R&H

22.10.2021: Lake Buyonyi - Mburo Nationalpark

Guten Morgen aus dem „Birdnest“ am Lake

Guten Morgen aus dem „Birdnest“ am Lake

Heute steht eine Wanderung auf den höchsten Berg am See gelegen auf dem Plan- dazu brauchen wir aber nicht allzu früh raus- um 9 Uhr soll es losgehen.
Arthur fährt mit dem Wagen hinauf und wird uns dort einsammeln

Das linke ist eine Backpacker-Lodge—noch geht es sanft geradeaus

Das linke ist eine Backpacker-Lodge—noch geht es sanft geradeaus

Zu unserer Überraschung ist unser Guide derselbe wie gestern bei der Bootsfahrt: Justus

Zu unserer Überraschung ist unser Guide derselbe wie gestern bei der Bootsfahrt: Justus

Er erzählt uns, dass die Frauen hier täglich diesen Weg mit schweren Lasten hoch und runter gehen. Heute treffen wir besonders viele, weil auf dem See heute der Floating market ist.

Er erzählt uns, dass die Frauen hier täglich diesen Weg mit schweren Lasten hoch und runter gehen. Heute treffen wir besonders viele, weil auf dem See heute der Floating market ist.

Hier sieht man ganz viele Bienenstöcke—Honig gibt es viel in Uganda

Hier sieht man ganz viele Bienenstöcke—Honig gibt es viel in Uganda

Das junge Mädel trägt kleine Fische die auf Stöcke gespießt wurden zum Markt-sie zeigt sie uns bereitwillig

Das junge Mädel trägt kleine Fische die auf Stöcke gespießt wurden zum Markt-sie zeigt sie uns bereitwillig

Die schleppen auch einiges—sie freuen sich, als ich sie mit einem fröhlichen „Agandi“ begrüße—das habe ich gerade gelernt, und es heißt so viel wie „hallo, wie gehts?“

Die schleppen auch einiges—sie freuen sich, als ich sie mit einem fröhlichen „Agandi“ begrüße—das habe ich gerade gelernt, und es heißt so viel wie „hallo, wie gehts?“

Wir —d.h. eigentlich unser Guide kommen mit ihnen ins Gespräch und wir erfahren, dass sie ich freuen, dass wir Interesse zeigen und mit ihnen sprechen.
Sie schätzen nämlich die weißen Touris als hochnäsig ein.

Tolle Sicht auf die vielen Inseln im See und den Vulkan Mohavuro

Tolle Sicht auf die vielen Inseln im See und den Vulkan Mohavuro

Da unten sitzt  Arthur mit dem Hotelmanager und trinkt Kaffee und wartet auf uns

Da unten sitzt Arthur mit dem Hotelmanager und trinkt Kaffee und wartet auf uns

Da sitzt er und freut sich

Da sitzt er und freut sich

Wir befinden uns jetzt auf der „Arcadia cottages“ eine Lodge und haben den prächtigen Ausblick

Wir befinden uns jetzt auf der „Arcadia cottages“ eine Lodge und haben den prächtigen Ausblick

Um 10.30 Uhr sind wir fertig und fahren mit Arthur weiter.
Er möchte noch bei seiner Mutter vorbei und wir freuen uns darauf, sie kennenzulernen

Um 10.30 Uhr sind wir fertig und fahren mit Arthur weiter.
Er möchte noch bei seiner Mutter vorbei und wir freuen uns darauf, sie kennenzulernen

Unterwegs gibt es wieder viel zu sehen

Unterwegs gibt es wieder viel zu sehen

Hier ist einem der Sprit ausgegangen und es wird angeschoben…

Hier ist einem der Sprit ausgegangen und es wird angeschoben…

Wir kommen an vielen Steinbrüchen vorbei und sehen viele Kinder arbeiten

Wir kommen an vielen Steinbrüchen vorbei und sehen viele Kinder arbeiten

Alle müssen hier ran—seit 2 Jahren gehen die Kinder hier mittlerweile nicht mehr zur Schule

Alle müssen hier ran—seit 2 Jahren gehen die Kinder hier mittlerweile nicht mehr zur Schule

Die Armen, die sich keinen Privatlehrer leisten können müssen stattdessen arbeiten

Die Armen, die sich keinen Privatlehrer leisten können müssen stattdessen arbeiten

Auch Babies werden mitgenommen

Auch Babies werden mitgenommen

Brennholz wird gesammelt und verkauft—alles am Straßenrand

Brennholz wird gesammelt und verkauft—alles am Straßenrand

Gegen 12 Uhr sind wir nach einer weiteren abenteuerlichen Fahrt durch viele kleine Dörfer am Haus von Arthurs Mutter angekommen

Gegen 12 Uhr sind wir nach einer weiteren abenteuerlichen Fahrt durch viele kleine Dörfer am Haus von Arthurs Mutter angekommen

Man hat hier Essen für uns vorbereitet-es gibt Kartoffeln mit einer Peanut-Soße und Avocado

Man hat hier Essen für uns vorbereitet-es gibt Kartoffeln mit einer Peanut-Soße und Avocado

Das Haus befindet sich noch weitestgehend im Rohbau—trotzdem wird hier schon gekocht und wenn Arthur hier ist, schläft er auf einer Matratze

Das Haus befindet sich noch weitestgehend im Rohbau—trotzdem wird hier schon gekocht und wenn Arthur hier ist, schläft er auf einer Matratze

Da ist die Mama und seine 2 Nichten, für die wir einige Geschenke haben

Da ist die Mama und seine 2 Nichten, für die wir einige Geschenke haben

Kuscheltiere sind hier nur reicheren Kindern vorbehalten- erzählt uns Arthur, als ich ihn frage—so verwundert es nicht, dass der Plüschfrosch gleich heftig gekuschelt wird

Kuscheltiere sind hier nur reicheren Kindern vorbehalten- erzählt uns Arthur, als ich ihn frage—so verwundert es nicht, dass der Plüschfrosch gleich heftig gekuschelt wird

Zum Glück wussten wir schon vor der Reise, dass wir auch die Nichten treffen werden und hatten deswegen vorgesorgt. Die Freude ist riesig—auch bei Arthurs Schwester, die gerade vor 1 Monat ihr Baby bekam

Zum Glück wussten wir schon vor der Reise, dass wir auch die Nichten treffen werden und hatten deswegen vorgesorgt. Die Freude ist riesig—auch bei Arthurs Schwester, die gerade vor 1 Monat ihr Baby bekam

Auch hier ist es so, wie wir es schon von vielen Ländern kennen.
Ein Sohn, der arbeitet und gutes Geld verdient, muß den Rest der Familie durchfüttern. Das ist hier Arthur-seine Schwestern haben eine Vorliebe für arme Männer, erzählt er schmunzelnd. Dafür bekommen sie fleißig Nachwuchs, was ihm und seiner Brenda leider noch nicht erfüllt wurde.
Das haben wir von Brenda bei unserem Treffen erfahren—sie wünscht sich sehnlich Nachwuchs und denkt schon über Adoption nach.
Das ist hier in Uganda sehr leicht.
Aber Arthur möchte auch gern seine Tochter aus erster Ehe öfter zu sich holen und hofft, dass dies klappt sobald Abigail 7 Jahre ist.

Eine abenteuerliche Brücke!

Eine abenteuerliche Brücke!

Hier wird im Cappucino-Wasser gebadet

Hier wird im Cappucino-Wasser gebadet

Wir kaufen mal wieder Bananen

Wir kaufen mal wieder Bananen

Was denkt der Mann denn, was wir mit Zwiebeln machen sollen?

Was denkt der Mann denn, was wir mit Zwiebeln machen sollen?

Das Geschäft wird besiegelt

Das Geschäft wird besiegelt

Und mehrere Stauden von Bananen wechseln den Besitzer

Und mehrere Stauden von Bananen wechseln den Besitzer

Es regnet mal wieder und schnell werden die Verkaufsstände abgedeckt

Es regnet mal wieder und schnell werden die Verkaufsstände abgedeckt

Wenn es hier regnet, dann richtig—ganz schnell steht alles unter Wasser und die Straßen sind kaum passierbar

Wenn es hier regnet, dann richtig—ganz schnell steht alles unter Wasser und die Straßen sind kaum passierbar

Wasserfälle kommen von den Hügeln

Wasserfälle kommen von den Hügeln

Im Nu entstehen Flüsse und Seen

Im Nu entstehen Flüsse und Seen

Genauso schnell hört es auch wieder auf

Genauso schnell hört es auch wieder auf

Der ist wohl am Steuer eingeschlafen…?

Der ist wohl am Steuer eingeschlafen…?

Bananen über Bananen…

Bananen über Bananen…

Der Koffer sieht aus wie der von uns…

Der Koffer sieht aus wie der von uns…

Die Jungs stehen staunend vor der Auswahl an Waren am mobilen Verkaufsstand

Die Jungs stehen staunend vor der Auswahl an Waren am mobilen Verkaufsstand

Noch mehr Bananen

Noch mehr Bananen

Um 16.30 Uhr kommen wir in der „Mohingo Lodge“ an und werden vom Doktor zum PCR-Test erwartet. Außer uns ist noch die 12er Gruppe aus der Schweiz hier, die wir schon vom Gorilla-Trekking kennen. Deren Guide hat den Arzt bestellt und wir können uns anschließen, und uns für 70 US$ In den Hals pinseln lassen

Um 16.30 Uhr kommen wir in der „Mohingo Lodge“ an und werden vom Doktor zum PCR-Test erwartet. Außer uns ist noch die 12er Gruppe aus der Schweiz hier, die wir schon vom Gorilla-Trekking kennen. Deren Guide hat den Arzt bestellt und wir können uns anschließen, und uns für 70 US$ In den Hals pinseln lassen

Die Lodge wird von einem Deutschen namens „Ralf“ geführt und ist sehr edel
Hier ist ein toller Pool mit Aussicht auf ein Schlammloch , welches reich von Tieren besucht wird

Die Lodge wird von einem Deutschen namens „Ralf“ geführt und ist sehr edel
Hier ist ein toller Pool mit Aussicht auf ein Schlammloch , welches reich von Tieren besucht wird

Wir brechen noch zum abendlichen „Game Drive“ auf

Wir brechen noch zum abendlichen „Game Drive“ auf

Endlich sehen wir auch Zebras!!!

Endlich sehen wir auch Zebras!!!

Du bist hier : Startseite Afrika Uganda 22.10.2021: Lake Buyonyi - Mburo Nationalpark
Die Reise
 
Worum geht's?:
Schon im Dezember habe ich mich mit einer Reise nach Uganda beschäftigt. Es war eines der wenigen Länder, welches man während der Corona Zeit bereisen konnte. Ich hatte schon Kontakt mit einigen Guides aufgenommen und diese Kontakte blieben bis jetzt erhalten. Wir entscheiden uns für Arthur und lassen uns von ihm eine Tour ausarbeiten.
Details:
Aufbruch: 08.10.2021
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 25.10.2021
Reiseziele: Uganda
Der Autor
 
Christine & Thomas R&H berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors