Äthiopien 2018 - Besuch der Waisenkinder von Lalibela

Äthiopien-Reisebericht  |  Reisezeit: April / Mai 2018  |  von Ines Buchholz

Ich mache mich zum zweiten mal auf den Weg in dieses vielfältige und wunderschöne Land . Begleitet werde ich in diesem Jahr von Matthias, meinem Lebenspartner. Im Mittelpunkt der Tour steht der Besuch des Waisenhauses in Lalibela, das ich bereits 2017 kennenlernte. Wir freuen uns auf Happy, der das kleine Waisenhaus leitet und der uns auf dieser Reise begleiten wird.

27.4.18 - Abfug nach Addis Abeba

Da die politische Lage in Äthiopien zur Zeit von Unruhen im Land geprägt ist, können wir nur vage unsere Route planen. Wir haben nur grob zusammen geschrieben, was wir gern sehen würden: den Awash National Park, Harar, Mekele und die Gebirgswelt von Tigray.
An Lalibela führt kein Weg vorbei. Dort werden wir das Happy Families House besuchen. Es ist ein kleines Waisenhaus, das wir seit unserer Reise im letzten Jahr mit unserem Verein www.gemeinsamfuerkinder.org unterstützen.
Ich freue mich riesig die Kinder und Happy wieder zu sehen.

Die Waisenkinder vom Happy Families House

Die Waisenkinder vom Happy Families House

Happy und die kleine Liya. Das Foto wurde vor einem Jahr aufgenommen und ich bin gespannt, wie sich die Kleine entwickelt hat.

Happy und die kleine Liya. Das Foto wurde vor einem Jahr aufgenommen und ich bin gespannt, wie sich die Kleine entwickelt hat.

© Ines Buchholz, 2018
Du bist hier : Startseite Afrika Äthiopien Äthiopien-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 27.04.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 19.05.2018
Reiseziele: Äthiopien
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 21 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors