Sponsorenradfahrt von Herford nach St. Petersburg

Reisezeit: September / Oktober 2006  |  von Erhard Krull

Grenzgebiet Lettland - Estland

Am Nachmittag sind wir in Estland angekommen.

Das Frühstück war ok. Insgesamt war das Hotel aber nur gerade so.
Wir hatten noch einmal schönes Wetter. Morgen soll es sich ändern. Es soll kühler werden und sich bis Tallinn (noch 2 Fahrttage) mehr und mehr bewölken.
In Lettland war das Fahren weiterhin nicht angenehm. An der Via Baltikum wird zwar gebaut, so dass es sicherlich in 1-2 Jahren besser wird, aber so war es schon recht gefährlich.
Nachmittags habe ich in einer Bibliothek kurz vor der Grenze einige vorbereitete Blogs ins Netz gestellt. Die Tastatur ist halt gewöhnungsbedürftig. Es gibt kein ä,ö,ü, kein ß usw.
In Estland änderte das mit den Radwegen schlagartig. Der R1 ist wieder ausgeschildert und wir fahren bis 19:00 Uhr fernab der Hauptstraße durch schönes Waldgebiet. Hier liegen tolle Häuser in skandinavischem Stil direkt am Wasser.
Gegen 19:00 Uhr erreichen wir ca. 15 km hinter der Grenze in super tolles Hotel. Es heißt Lepanina Hotell und liegt direkt am Strand. Unter den Bäumen stehen Ferienhäuser. Das Haus ist erst 4 Jahre alt, toll gepflegt und wir haben ein Zimmer zur Ostsee, Luftlinie nur wenige Meter vom Strand entfernt. Ich glaube, ich hatte noch nie eine bessere Aussicht im Urlaub.
Die Übernachtung kostet 35 Euro. - Toller Sonnenuntergang
105 km, Durchschnitt gut 18 km/h und Höchstgeschwindigkeit gut 35 km/h.

So, dann bin ich in mich gegangen und habe das mit dem Putzteufel auch verstanden. Viele Grüße nach Detmold!

Falls wir nächste Woche glücklich in St. Petersburg ankommen, plane ich für den Sa. eine kleine Abschlussveranstaltung (u.a. Schweineschlachten). Dann wird unter die Spendentour ein Schlussstrich gezogen.
Ich möchte alle herzlich bitten, für die Geistigbehinderten noch einmal die Werbetrommel zu rühren. Vielleicht gibt es ja noch einen Sponsoren für die Weihnachtsfeier im Sonnenhof.

In Tallinn finde ich sicher einen HotSpot und melde mich bis spätestens Freitag wieder.

Hallo Dine, Du bist so sprachlos. War das in Bi mit der Unterstützung der Sponsorentour ein Reinfall? Melde Dich doch bitte kurz!

Bis denne
Euer Regenbogenjimmy

© Erhard Krull, 2006
Du bist hier : Startseite Europa Lettland Grenzgebiet Lettland - Estland
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Frühherbst habe ich eine Fahrradtour über 3000 km von Herford (OWL) bis St.Petersburg (Leningrad) durchgeführt. Gesammelt wurde während der sehr interessanten Tour für Geistigbehinderte in Herford.
Details:
Aufbruch: 06.09.2006
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.10.2006
Reiseziele: Deutschland
Polen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Erhard Krull berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors