Sponsorenradfahrt von Herford nach St. Petersburg

Reisezeit: September / Oktober 2006  |  von Erhard Krull

Liebes Fahrrad-lass mich bitte nicht im Stich

Liebes Fahrrad, lass mich jetzt bitte nicht im Stich!!

Also, mein Fahrrad, ich will Dir doch so gerne zu Hause noch das Gnadenbrot geben.
Ich transportiere Dich nach dieser letzten Fahrt gerne mit dem Auto nach Detmold und dann darfst Du - natürlich nur bei gutem Wetter - hin und wieder mal die 1,5 km in die Innenstadt mit mir fahren, aber natürlich nur, wenn Du möchtest.
Ich habe doch immer Rücksicht auf Dich genommen. Nach dem ersten Putzversuch habe ich gemerkt, dass Du Dich geschüttelt hast und das gar nicht wolltest. Dir zu Liebe habe ich dann 11 Jahre auf jeden weiteren Putzversuch verzichtet. Viele Male habe ich mir auf Deinem schönen Ledersattel einen wunden Hintern geholt. Es war doch einfach immer schön zu zweit.
Mach doch bitte jetzt nicht schlapp, nachdem ich Dir gerade vor einigen Tagen ein neues Hinterteil gekauft habe.
Ich gönne Dir im Anschluss das Gnadenbrot!! Wirklich!!

Im Ernst: Heute ist 60 km vor Tallinn das Seil der Schaltung gerissen - wie sich das gehört, war der schwerste Gang eingelegt. Ich habe dann 5-10 km versucht weiterzufahren und wusste nicht, ob mir zuerst das Gehirn platzt, oder eine der Waden (mit Eigengewicht immer noch gut 120 kg zu transportieren).
Dann hat Harry eine Notoperation vorgenommen. Er hat die Kette hinten auf den mittleren Kranz gelegt und alles mit einem am Straßenrand gefundenen Plastikgegenstand fixiert.
Ich hoffe, dass ich so bis zur Reparatur nach Tallinn komme.

Liebes Fahrrad, es sind doch nur noch gut 400 km --- bitte, bitte, bitte!!

Mein Rad bekommt jetzt mit einer Fahrleistung von 30.000 km das Gnadenbrot

Mein Rad bekommt jetzt mit einer Fahrleistung von 30.000 km das Gnadenbrot

© Erhard Krull, 2006
Du bist hier : Startseite Europa Estland Liebes Fahrrad-lass mich bitte nicht im Stich
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Frühherbst habe ich eine Fahrradtour über 3000 km von Herford (OWL) bis St.Petersburg (Leningrad) durchgeführt. Gesammelt wurde während der sehr interessanten Tour für Geistigbehinderte in Herford.
Details:
Aufbruch: 06.09.2006
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.10.2006
Reiseziele: Deutschland
Polen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Erhard Krull berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors