Sponsorenradfahrt von Herford nach St. Petersburg

Reisezeit: September / Oktober 2006  |  von Erhard Krull

Start in Herford

Der Zoll war eben da und hat ein Schweinchen geschlachtet. Nachdem ich die Trichinenbeschau durchgeführt hatte, wurde der Inhalt des Magens entnommen. Ich danke der Frühstücksrunde der FKS Herford (Finanzkontrolle Schwarzarbeit) im Namen der Geistigbehinderten in der GBSG Herford für die gesammelten 50 Euro -- schon wieder gibt es ein lächelndes Smiley.
Die Bilder werden im Laufe des Tages eingestellt. Jetzt geht's erst einmal mit dem Rad zur Arbeit. Ich hoffe, dass ich dies noch ohne Kernzeitverletzung schaffe. Nach einer für 13:00 anberaumten Besprechung habe ich sicherlich den Kopf frei für die Tour. Kurz nach 15:00 Uhr geht es dann weiter zu Dierk und anschließend endet die kurze "Einrolletappe" in Polle.
Bis denne
beim nächsten Blog
Regenbogenjimmy

© Erhard Krull, 2006
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Start in Herford
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Frühherbst habe ich eine Fahrradtour über 3000 km von Herford (OWL) bis St.Petersburg (Leningrad) durchgeführt. Gesammelt wurde während der sehr interessanten Tour für Geistigbehinderte in Herford.
Details:
Aufbruch: 06.09.2006
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.10.2006
Reiseziele: Deutschland
Polen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Erhard Krull berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors