Sponsorenradfahrt von Herford nach St. Petersburg

Reisezeit: September / Oktober 2006  |  von Erhard Krull

bis Läänemaa

Heute ging die Fahrt bis ca. 40 km hinter Haapsalu.
Hier haben wir 3 Stunden Pause gemacht, weil wir eigentlich ein Hotel 13 km hinter der Stadt nehmen wollten. Dieses haben wir nicht gefunden und dann wurde es eine Nachtfahrt.
Um 21:00 Uhr kamen wir in einer Ferienanlage in Läänemaa an.

Geschützt vor Wetterkapriolen durch die Insel Vormsi liegt Haapsalu in einer Bucht und wurde auf einer Landzunge erbaut, die in das Meer hinausragt.
Die Stadt ist Touristenmagnet.
Sehenswert ist die Bischhofsburg, der Bahnhof mit dem Museum und der Kursaal (siehe Foto)

Die Kraniche sammeln sich und fliegen gen Süden. Auf einer Wiese sahen wir hunderte dieser schönen Vögel, die sich noch einmal voll fraßen. Gegen Abend haben wir mindestens 20 Schwärme von im Schnitt ca. 50 Tiere gesehen. Das war schon gewaltig, wenn diese mit dem bekannten Geschrei über einen hinweg flogen.

Wetter ist heute wieder hervorragend.
Gut 125 km bei 19 km/h Durchschnitt und 40 km/h Spitze

Foto: Kurhaus Haapsalu

Foto: Kurhaus Haapsalu

© Erhard Krull, 2006
Du bist hier : Startseite Europa Estland bis Läänemaa
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Frühherbst habe ich eine Fahrradtour über 3000 km von Herford (OWL) bis St.Petersburg (Leningrad) durchgeführt. Gesammelt wurde während der sehr interessanten Tour für Geistigbehinderte in Herford.
Details:
Aufbruch: 06.09.2006
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.10.2006
Reiseziele: Deutschland
Polen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Erhard Krull berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors