Sponsorenradfahrt von Herford nach St. Petersburg

Reisezeit: September / Oktober 2006  |  von Erhard Krull

Ankunft in St. Petersburg

Ankunft in St. Petersburg

Wir sind heute bei in St. Petersburg angekommen und mussten lange nach einer Unterkunft suchen. Sehr nette englisch sprechende Russen haben und dann weiter geholfen.
Deshalb war es fast wieder dunkel, als wir unser Zimmer beziehen konnten.
Es handelt sich um eine sehr einfache Unterkunft mit Mehrbettzimmer und Etagendusche. Zumindest heute sind wir jedoch allein.
Die Übernachtung kostet auch nur 15 Euro p. P.
Ist so wie eine schlechte JH.

Es ist schön am Ziel zu sein. Mein Körper und mein bisschen Verstand sagen auch beide, dass es jetzt reicht. Es gibt kaum eine Stelle am Körper, die ich nicht merke. Ich will endlich wieder ausschlafen und mir Ruhe gönnen. Nächsten Dienstag geht es dann mit Melli 6 Tage nach Rom. Dort darf sie mich wieder aufpäppeln.

Arbeiten brauche ich zum Glück erst wieder in 2 Wochen.

Heute: Knapp 100 km bei bewölktem und kühlem Wetter.

© Erhard Krull, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Russland Ankunft in St. Petersburg
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Frühherbst habe ich eine Fahrradtour über 3000 km von Herford (OWL) bis St.Petersburg (Leningrad) durchgeführt. Gesammelt wurde während der sehr interessanten Tour für Geistigbehinderte in Herford.
Details:
Aufbruch: 06.09.2006
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.10.2006
Reiseziele: Deutschland
Polen
Lettland
Estland
Der Autor
 
Erhard Krull berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors