¡Pura vida! - 2 Monate in Costa Rica

Reisezeit: Juli / August 2009  |  von Bettine Pröll

Irazú Volcán

Heute, am Samstag, haben wir viel mehr Glueck:
Gleich beim Aussteigen nach der 2 stuendigen Busfahrt (nach Cartogo ueberwindet der Bus in 36 Kilometern ueber 2000 Hoehenmeter, au, meine Ohren ) empfangen uns mehrere Mapochas, Wasch,- oder Nasenbaeren, die auf Futter hoffen Die sind so suess dass ich mit dem Filmen gar nicht aufhoeren kann Es ist leicht neblig, aber ich kann den Hauptkrater super erkennen, echt genial, so ueber einem echten Vulkan zu stehen und reinzuschauen! Spaeter klaert es noch auf und man erkennt ihn deutlich. Die Landschaft ist wie auf dem Mond hier Beim Herumwandern entdecken wir noch einen 2. Krater, es ist echt genial hier, nur soooo kalt... Ich wuerde schaetzen so 7 Grad und starker Wind, wir sind ja doch ueber 3500 Meter hier oben... Gut dass ich 5 Schichten anhabe!
Der heutige Tag hat den gestern wieder gutgemacht!

Die suessen Waschbaeren

Die suessen Waschbaeren

Der Hauptkrater

Der Hauptkrater

Die Mondlandschaft

Die Mondlandschaft

*gg*

*gg*

Noch ein Krater!

Noch ein Krater!

© Bettine Pröll, 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Irazú Volcán
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein lang ersehnter Traum geht in Erfüllung! Ich werde diesen Sommer alleine für 8 Wochen nach Costa Rica fliegen... ... um dort in San José fleißig Spanisch zu pauken,und anschließend noch 4 Wochen als Volunteer in einem Faultierzentrum an der Karibikküste zu arbeiten!
Details:
Aufbruch: 05.07.2009
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 31.08.2009
Reiseziele: Costa Rica
Panama
Nicaragua
Der Autor
 
Bettine Pröll berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors