~~~Janas~Praktikumstagebuch~Jakarta/Indonesien~~~

Reisezeit: September 2007 - Januar 2008  |  von Jana Reno

Malaysia: Insel der verrückten Tiere

Kaum aus der Hütte bei Matahari (Andi, klingelts bei dir?) raus, bin ich fast gestopert über einen Ast und musste lauf aufschreiben, als sich dieser Ast auch noch bewegte. Und er hatte auch noch nen Freund mitgebracht: zwei 2-meter lange Monitor Lizards züngelten mich schief an.

zwei Monitor Lizards spazieren durch den Garten

zwei Monitor Lizards spazieren durch den Garten

Von diesem Schreck musste ich mich erstmal am Strand erholen. Aber irgendwie fühlte ich mich auch hier beobachtet. Fünft Meter entfernt stand ein Seeadler im Sand und starrte mich schief an. Ich war gespannt, ob meine Sachen noch da sein würden, wenn ich aus dem Wasser zurück komme.

der Seeadler spaziert am Strand zwischen Touristen

der Seeadler spaziert am Strand zwischen Touristen

Später haben wir erfahren, dass der Adler sich vor eineinhalb Jahren den Flügel gebrochen hat und seitdem nicht mehr fliegen kann. Er spaziert täglich am Strand. Abends beim Essen starrten mich schon wieder zwei Augen an, und zwar zwei riesen groß Kulleraugen, die den och-wie-süß-Effekt auslösten. Es war eine Eule, die darauf wartete, dass sie die Reste bekommen würde. Bis dahin ließ sich sich von Gästen kraulen.

die och-wie-süß-Effekt-Eule

die och-wie-süß-Effekt-Eule

Als ich ins Bett wollte, krabbelten zwei armgroße Lizards an meiner Tür herum hmmm, wie würde ich da jetzt wohl reinkommen???

kleiner Lizards an meiner Tür

kleiner Lizards an meiner Tür

Ansonsten gab es auf der Insel noch Schlangen, Eichhörnchen, verrückte Katzen, die einem nachts am Strand hinterherjagen und Schafe mit Tollwutschaum am Mund, die beim Essen betteln kommen...

das tollwütige Schaf am Mittagstisch

das tollwütige Schaf am Mittagstisch

© Jana Reno, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Insel der verrückten Tiere
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es geht schon wieder los nach Südostasien. Meinem Reisebericht konnte man ja entnehmen, wie sehr es mir dort gefallen hat. Also hab ich mich gleich mal für einen Praktikumsplatz beworben und bekommen. Es geht also für vier Monate nach Jakarta, Indonesien. Hier könnt ihr mich bei meinen Erlebnissen wieder begleiten.
Details:
Aufbruch: September 2007
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: Januar 2008
Reiseziele: Indonesien
Malaysia
Macau
Hongkong
Der Autor
 
Jana Reno berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.