Der Sonne hinterher

Reisezeit: September 2008 - September 2009  |  von Timo und Julia on tour

Liberty Aquarium

Bali - die Insel wo die Goetter Urlaub machen - diesen Werbespruch kennt ihr sicher auch, oder?

Und das merkt auch, weil die Insel ganz und gar vom Tourismus regiert ist. Was nicht nur Vorteile mit sich bringt...

Die Insel selbst ist aber wunderschoen, man merkt den Wohlstand und die ueberwiegende hinduistische Religion an den aufwaendigen Skulpturen die nahezu an jeder Ecke stehen.

Unser persoenliches Highlight war diesmal das Tauchen
- diesemal haben wir das "liberty Wrack" betaucht.

nein, rechts von uns ist kein Meeresboden sondern das stark bewachsene Wrack...

nein, rechts von uns ist kein Meeresboden sondern das stark bewachsene Wrack...

was natuerlich auch sehr viele Fische mit sich bringt...

was natuerlich auch sehr viele Fische mit sich bringt...

schon wieder Nemo gefunden

schon wieder Nemo gefunden

das Wrack ist aus dem 2. Weltkrieg und insgesamt unglaubliche 120m lang, in mehrere Teile zerbrochen, die in einer Tiefe 6-30m zerstreut sind

das Wrack ist aus dem 2. Weltkrieg und insgesamt unglaubliche 120m lang, in mehrere Teile zerbrochen, die in einer Tiefe 6-30m zerstreut sind

Fischi am essen

Fischi am essen

an mehreren Stellen konnten wir hinein- oder hindurch tauchen

an mehreren Stellen konnten wir hinein- oder hindurch tauchen

Softkoralle

Softkoralle

die Wasseraale aus dem Sand tanzten fuer uns den "Meeres-blues"

die Wasseraale aus dem Sand tanzten fuer uns den "Meeres-blues"

Fischschwarm ueber dem Wrack

Fischschwarm ueber dem Wrack

Rochen

Rochen

Aquarium pur, oder?

Aquarium pur, oder?

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Liberty Aquarium
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unsere Tour fuert uns von Australien nach Suedindien und Suedostasien.. Alles kann - nichts muss..
Details:
Aufbruch: 07.09.2008
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 06.09.2009
Reiseziele: Australien
Indien
Thailand
Laos
Vietnam
Philippinen
Malaysia
Indonesien
Hongkong
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Timo und Julia on tour berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors