Auszeit in Neuseeland und Indien

Reisezeit: Januar - September 2010  |  von Mina Stevo

LADAKH: Woche 3.1

Ein paar kleine Ergaenzungen....

Stepahn war krank - richtig krank. Angefangen hat alles mit einfachen Momos (tibetische Teigtaschen, lecker). Anscheinend mit denen verbunden waren dann Durchfall, gefolgt von Fieber und Gliederschmerzen. Wir sind dann auf Jeep Tour (wie in Woche 3 beschrieben) auf ueber 4500m und somit war Stephan dann auch noch Hoehenkrank. 2 Wochen bei Reiswasser mit Salz, Curd (Yoghurt aehnlich) mit Bananen, Kekse, Tee und Elektrolyt Wasser haben ihren Tribut gezollt und jetzt passen ihm natuerlich die Jeans nicht mehr....

Nach der Krankenpflege hab ich mich dann auf ein 3 Tages Meditations Seminar begeben im tibetischen Fluechtlingslager Choglamsar. Dort im Mahabodhi Center waren wir 5 (Schweizerin, Belgierin, Kannadierin, Israelin und ich), sowie 3 ca. 12 jaehrige Jungs aus dem dortigen Boys Hostel untergebracht. 3,5 Tage wurden wir im Zen-Buddhismus unterrichtet von einer deutschen (!) Zen-Meisterin und deren (uebergewichtigen) amerikanischen Schueler und Zeremonien Meister. 3 Tage nix reden, schreiben oder lesen, kein Augenkontakt untereinander. Tagwache war 5 uhr morgens und der Tag ging bis 9 abends. Dazwischen immer wieder 25 min im Lotus sitzen, eine Wand anstarren, den Atem beobachten und bis 10 zaehlen. In der Frueh 4mal hintereinander, vormittag 3mal, nachmittag 3mal und abends 3mal. MACHT MAL!
Dazwischen rund 5min Gehmeditation im Tempel, kreisherum. So schwierig! Jetzt brauch ich neue Hueftgelenke und Kniegelenke vom vielen Sitzen, ABER ich habs geschafft auch richtig zu meditieren!! Es war wirklich super und es ist allen zu empfehlen, den Geist zu beruhigen....

© Mina Stevo, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Indien Woche 3.1
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach 3 und 4 Jahren Freiburg mit Beruf und Studium wird es an der Zeit sich wieder neu zu entdecken. Neuseeland scheint uns weit genug weg zu sein dafür... Und Indien... Und alles was dazwischen liegt :-) Aber beginnen tut alles im Chaos...
Details:
Aufbruch: 09.01.2010
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: September 2010
Reiseziele: Neuseeland
Südkorea
Australien
Singapur
Malaysia
Indien
Sri Lanka
Der Autor
 
Mina Stevo berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.