Träume Wirklichkeit werden lassen...

Singapur-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat.

Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien

Vorbereitungen

"Die Chance klopft öfter an, als man denkt, nur ist meist niemand zu Hause"

"In der 11. Klasse will ich ein Auslandssemester machen", das stand damals für mich fest. Meine Eltern waren begeistert.
--> Ich habe mich nicht getraut

"Nach dem ABI geh ich ins Ausland", das war mein fester Entschluss.
--> Mein Vater verstarb und ich hatte Angst weg zu gehen

"Nach meiner Ausbildung geh ich ins Ausland"
--> jetzt wird es ernst

Nachdem ich am 05.07. meine Prüfung zur Reiseverkehrskauffrau bestanden habe habe ich mich direkt um alles gekümmert, Visa, Versicherungen, Arbeitsamt, Websites und Bücher durchstöbern - HALT da fehlt was... der Flug.
Nach einem großen hin und her habe ich es wirklich heute geschafft heute meinen Flug zu buchen und möchte euch erstmal meine Flugroute vorstellen, wie sie im Moment aussieht:

25.09.2007 Frankfurt - Singapur
02.10.2007 Singapur - Melbourne
03.10.2007 Melbourne - Hobart
02.01.2008 Sydney - Auckland
31.05.2008 Christchurch - Bangkok (über Sydney)
14.06.2008 Bangkok - Frankfurt (über London)

Singapur
Seitdem wir Singapur in der Berufschule durchgenommen hatten wollte ich immer dorthin, weil ich mir einfach die Ausmaße dieser Stadt nicht vorstellen kann. Ich bin gespannt was mich erwartet

Australien
In Tasmanien möchte ich erst 2Wochen wwoofen gehen, bevor ich weitere 1-2 Wochen die Insel erkunde und nach Alice Springs fliege. Von dort möchte ich für 3 Tage ins rote Zentrum, bevor ich mich auf den Weg nach Sydney mache und hoffe innerhalb von 2 Monaten auch in der bekanntesten Stadt Australiens anzukommen.

Neuseeland
Hier "verbrauche" ich mein Work & Holiday Visum. Ich bin gespannt welche Möglichkeiten sich mir bieten, aber Neuseeland war seit ich denken kann ein Traum von mir, der nun endlich in Erfüllung gehen soll.

Thailand
Ursprünglich hatte ich vor über die USA zurück zu fliegen, jedoch habe ich mich jetzt doch für Thailand entschieden, da man nie weiß was sich bis nächstes Jahr an Bestimmungen dort drüben ändert und ich mit Thailand eigentlich etwas mache, was ich nie machen wollte. Asien hat mich als Kontinent nie interessiert (außer Singapur), aber ich habe so viel tolles über dieses Land gelesen, dass ich neugierig geworden bin

_____________________
Mit oder ohne Organisation?
Ich gehe ohne Organisation. Wieso fragt ihr euch? Nunja, ich wollte erst nichts alleine machen, habe dann aber von einer Bekannten meiner Mutter, die letztes Jahr in Australien war, gehört, dass sie nie die Hilfe der Orga gebraucht hat.
Ich habe mich im Internet etwas eingelesen und hoffe jetzt auch so alles hinzukriegen

Englisch
Ich stand in Englisch immer auf 3... auch wenn ich meiner Meinung nach in der Berufschule eine 2 verdient hätte. Dies liegt bei mir allerdings nicht am sprechen, sondern am schreiben. Ich traue mich zu sprechen, allein schon, da ich früher 3x in den Sommerferien Sprachferien in England und Irland gemacht habe und dort in Gastfamilien gewohnt habe.

Du lässt deinen Freund zu Hause?
Ja, tue ich. Ich liebe meinen Freund über alles. Er ist das Beste was mir jemals passieren konnte, aber leider ist er überhaupt nicht der "Reise-Typ". Somit muss ich da alleine durch.

__________________________
Gepäck
Ich kann, gott sei dank, einiges von zu Hause mitnehmen und muss mir wenig extra kaufen.
Mein Vater war begeisterter Bergsteiger und hat des öfteren die Alpen unsicher gemacht - leider ist es 2003 an Krebs verstorben, kurz vor meinem Abitur.
Ich wollte mir erst einen neuen Rucksack kaufen, jedoch sagte meine Mutter, richtigerweise, dass es doch schön wäre, wenn ich "ein Stück" von meinem Vater dabei hätte... wo sie recht hat. Ich bin durch unseren Wald "auf Probe" gewandert und der Rucksack war bequem. Es wird schön sein zu wissen, dass sein alter Rucksack immer mit dabei ist.
Kleinigkeiten werde ich mir noch kaufen müssen, aber ich denke bis Ende September bekomme ich das hin.

Ich hoffe ich habe euch nicht mit meiner Einführung gelandweilt. Wenn es etwas neues zu berichten gibt, werdet ihr es als (fast) erstes erfahren.

Ich in der 11. Klasse (lang ist's her) bei Projekttagen "Überlebenstraining" mit "schlafen mitten im Wald auf dem Boden"

Ich in der 11. Klasse (lang ist's her) bei Projekttagen "Überlebenstraining" mit "schlafen mitten im Wald auf dem Boden"

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Singapur Singapur-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors