Träume Wirklichkeit werden lassen...

Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Land der langen Wolke - Neuseeland: Wellington - Capital City

21.10.2008
Irgendwann musste ja mal was mit Stray schief gehen... so ne Buscompany kann ja nicht nur gut sein.
Wir gingen um 8.30am, also 30min prior zum Hostel wo wir sein sollten gegen 9Uhr morgens.
Nunja, wir kamen an und kein Straybus war dort. Wir gingen zur Rezeption des Hostels und fragten nach was passiert war. Die Frau erzaehlte uns, dass Stray sich entschieden hatte frueher zu fahren und die aber keine Ahnung gehabt haetten wo wir waeren. Nicht, dass wir BEIDE Strayoffice gesagt hatten, in welchem Hostel wir stehen.
Somit rief die Frau von der Rezeption bei Stray an und fragte was wir denn jetzt machen sollten. Der Busfahrer kam zurueck um uns abzuholen.
Dieser war jedoch so angepisst von uns dass er sich nichtmal vorstellte und uns auch nicht ausreden liess und sehr unhoeflich war. Noch dazu sprach eigentlich niemand im Bus mit uns da alle boese waren dass sie wieder umdrehen mussten. Tja nicht unserer Schuld und Stray hat auch schon eine liebe Email von jedem von uns bekommen, dass das so nicht geht. Michelle wurde jetzt schon 3 mal "vergessen" Nicht nett.
Nunja, wir waren dann aber auf dem Weg nach Wellington. Endlich in der Hauptstadt nach 10 Monaten in Neuseeland.
Die Stadt begruesste mich mit keinem typischem Wetter. Wellington wird auch "Die Stadt der Winde" genannt, aber es war fast windstill als ich ankam.
Der Busfahrer fuhr uns hoch zum Mt. Victoria was ganz nett war und zeigte uns danach noch eines der vielen Filmsets von HdR rund um Wellington.
Mein Hostel fuer 3 Naechte war das YHA, hatte ich ja jetzt schon laenger nicht mehr. War noch mal ganz nett in einem absolut sauberen Hostel zu wohnen und wir bekamen sogar ein upgrate von Dorm zu nem Share mit Ensuit. Brilliant.

Durch Zufall trafen wir Nicky die mit uns im Zimmer war in National Park. Somit gingen wir zusammen aus zur Mac's Brewery auf ein Bier.

22.10.2008
Fuer mich stand der Tag im Zeichen von Sightseeing und Te Papa, New Zealand National Museum.
Wirklich klasse gemacht, kannte jedoch schon einiges vom Auckland Museum.
Zur Mittagszeit trafen sich Nicky, Shinhead, Michelle und ich in nem Cafe welches mir aber zu teuer war und ich somit nur mit da gesessen habe und danach wieder ins Te Papa abgehauen bin. Da es kostenlos ist kann man rein und rauslaufen so oft man will sowieso.
Es ist vieles digital in dem Museum und ueberall gibt es Knoepfe auf die man druecken kann und irgendetwas passiert. Suuuuper Museum.
Abends trafen wir uns mit einer alten Freundin von Michelle aus Kanada die nach Neuseeland ausgewandert ist in der Welsh bar, einem Pub welches in einem Gebaeude ist wo frueher oeffentliche Toiletten waren. Ganz interessant, aber es stank nach Toilette.

23.10.2008
Michelle bekam morgens die Haare geschnitten, ich wanderte in der City umher und zusammen sind wir dann zur historischen Cabel Car um zu den botanischen Gaerten hoch zu fahren. Das wird ueberall gesagt ist ein "must do" in Wellington. Es ist nur $3 one way, somit recht gut.
Die botanischen Gaerten sind massiv. Wir sind nur durch einen Teil gelaufen und haben gewiss ueber eine Stunde dort verbracht bevor wir runter zum City Center gelaufen sind.
Die Nacht kam frueh da wir am naechsten Morgen um 5.30Uhr aufstehen mussten.

Blick vom Mt Victoria

Blick vom Mt Victoria

tolles Schild gelle?

tolles Schild gelle?

"Get off the Road" ... 1. Teil Herr der Ringe wo die 4 Hobbits vorm Bauern fliehen

"Get off the Road" ... 1. Teil Herr der Ringe wo die 4 Hobbits vorm Bauern fliehen

Wellington City

Wellington City

nochmal, sehr schoene Stadt!

nochmal, sehr schoene Stadt!

eine komische Bruecke

eine komische Bruecke

Ein Teil des Hafengelaendes

Ein Teil des Hafengelaendes

without words lol

without words lol

Parliamentsgebaeude

Parliamentsgebaeude

Parliamentsgebaeude

Parliamentsgebaeude

Te Papa Museum

Te Papa Museum

schoener Spruch

schoener Spruch

Cable Car

Cable Car

lustige Baumstumpfe

lustige Baumstumpfe

Rosengarten

Rosengarten

faule Enten

faule Enten

lustige Pflanzen in Pflanzen

lustige Pflanzen in Pflanzen

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Wellington - Capital City
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat. Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors