Träume Wirklichkeit werden lassen...

Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Kiwiland vs. Schlaaand

Seit Monaten habe ich vor dieses Kapitel zu eroeffnen.

Hier wird es lediglich Stichpunkte geben was mir in Neuseeland auffaellt, was ich besser finde oder was ich schlechter finde. Dazu immer wieder ein paar interessante Links oder auch Musik.
Dieses Kapitel werde ich immer wieder wenn mir etwas neues ein/auffaellt updaten, also nicht wundern wenn ihr den Link zum selben Kapitel bekommt, aber dann habe ich irgendwo etwas dazugeschrieben.


Stichpunkte

Der oeffentliche Verkehrin Neuseeland ist aus dem 19. Jahrhundert entsprungen. Es wird ein Freudenfest gefeiert, dass es bald endlich eine Bahnverbindung zwischen Auckland und Hamilton (1 Autostunde) gibt. Ueberhaupt gibt es hier keine Zuege, nur kleine U-Bahnaehnliche Gefaehrte die durch ein paar Aussenbezirke von Auckland fahren und wieder zurueck.

Die Busse kommen wann immer sie wollen, was somit nicht anders ist als in Deutschland. Dafuer fahren hier 80% der Busse mit Bioenergie und eine Fahrt durch ganz Auckland COB und ein par Aussenbezirken wie Ponsonby, Newmarket und Parnell kostet mich $1,60, was 80eurocents entspricht und somit den oeffentlichen Verkehr hier um einiges guenstiger macht als in Deutschland.

Kreuzungenwerde ich vermissen. Ach, ich gehe sogar zu den grossen Hauptkreuzungen um die Strasse zu ueberqueren nur weil ich es so genial finde. (war in Australien uebrigens dasselbe)... Wenn ich in Deutschland an einer Ecke stehe und zur gegenueberliegenden Ecke moechte muss ich 2x an roten Ampeln stehen. weil ich 2x die Strasse ueberqueren muss. Hier wartet man halt 20sekunden laenger, dafuer werden alle Fussgaengerampeln gleichzeitig gruen und man kann direkt diagonal gehen. Sehr sehr sehr praktisch!

Die Kiwis haben alle Grundmanieren die man haben sollte, die Deutschen aber leider viel zu haeufig einfach vergessen. Hier wird man ueberall, egal wo man hinkommt mit einem "Hi how are you?" oder ersatzweise "Hi how's it going?" begruesst. Die gaengiste Antwort ist einfach nur "Good thanks" oder bei Leuten die man kennt fragt man einfach nur zurueck. Wenn einer einem was gutes tut (wie eine Tuer offenhalten) sagt man hoeflich wie immer "Thanks" oder in Kiwi/Aussi-English ganz kurz und knapp "Ta!" worauf hin der andere erwidert "no worries" oder einfach "you're welcome"
Man bleibt immer hoeflich, aber auf eine lockere Art und Weise und man fuehlt sich immer willkommen, egal wohin man kommt und was man tut.

Kiwis lieben Rugby - Deutsche Fussball

Kiwis singen ihre Nationalhymne in Maori und Englisch - Den Deutschen ist es nicht erlaubt die erste Strophe ihrer Nationalhymne zu singen

Die Arbeitslosenquote liegt in Neuseeland bei unter 0,2% - in Deutschland bei 13,6%

Kiwi's (und Aussis) leben nach der Einstellung No Worries - Deutsche beschweren sich darueber, wenn sie in ihrem wohlverdienten 2 Wochen Spanienurlaub einen Tag schlechtes Wetter haben.

In Deutschland gibt es Bruecken die beruehmt dafuer sind, suizid zu begehen und hinunter zu springen - in Neuseeland baut man einfach eine Art Plastik auf die Brueckengelaender, dass niemand mehr runterhuepfen kann.

Filme im Orginal zu sehen ist viel besser

Koennt ihr euch noch an die Show erinnern wo Familien oder Freunden eine Aufgabe gegeben wurde und die mussten sie in einer Woche erlenernen und dann haben sie ein paar PReise bekommen wenn sie es geschafft hatten?

Die Sendung war bei uns an vor vielleicht 10 Jahren... hier ist es grade erst rausgekommen.

Mein Handy ist hier der totale hit, etwas unerfundenes... wenn ich sage, dass ich es seit 4 Jahren habe werde ich bloed angeschaut! lol

Hier ist Linksverkehr - in Deutschland faehrt man rechts

In Neuseeland gibt es kaum Haeuser mit zentraler Heizung

In Auckland gibt es eine Strasse die Karangahape Road heisst. Wie man das ausspricht kann ich euch nicht sagen, koennen wohl die wenigsten denn niemand nennt sie so, es ist schlicht und ergreifend die K'Road

Neuseelaender lieben, genauso wie Australier Vegemite ... das reicht als Gegensatz... YUK das mit abstand ekelhafteste was ich jemals gegessen habe, werde aber zu gegebener Zeit mal ein kleines Glas nach Deutschland schicken damit ihr auch alle was zum probieren habt.

Hier ist alles guenstigerund ich glaube in Deutschland werde ich mit den Preisen net mehr gluecklich. Waere interessant zu erfahren was man in Deutschland an Lebensmitteln fuer 13EUR kaufen kann. Hier meine Aufzaehlung (als Beispiel) was ich heute fuer umgerechnet 13EUR im Supermarkt gekauft habe: Dose Mais, 500g Spiralnudeln, 1kg Reis, 3 Birnen, 250 Kaese, 250 Schmierkaese, 200g Schinken, 1l Milch und 100g gerauecherten Lachs. (ich warte noch immer das irgendjemand mal ne Aufzaehlung fuer Deutschland macht??? Lest ihr das hier ueberhaupt?)

Getraenke sind hier spiegelverkehrt. Kaufst du eine 300ml Dose kostet die dich $3 oder eine kleine Flasche sogar $3,50.... eine grosse 2l Flasche kostet aber nur $2,99 lol

Musik(natuerlich nur echte Kiwimusik

Eins meiner absoluten Lieblingslieder:
Tiki Kaane - Always on my mind

Mein favorite 80's Kiwi-Song (ja, sogar sowas habe ich)... und oh my gosh, ich LIEBE den Videoclip!!!
Dave Dobbyn - Slice of heaven

Heute im Fitnessstudio gesehen/gehoert, mich rein verliebt, auf den Text gehoert und erstmal nur noch geweint. Vielleicht etwas gewagt, aber ich denke an eine bestimmte Situation bei dem Lied. Vielleicht jemand anderes auch?
Anika Moa - Standing in this fire

Darf ich garnet toll finden weil es die Werbung fuer Telecom ist und Thomas (Flatmate) mich immer aufzieht und sagt "Look Telecom is havin a party - so what about Vodafone?!" da im WErbespot Telecom Leute durchs Buero tanzen... btw unsere Partys bei Vodafone sind viiieeel besser!!!
Elemeno P - Baby come on

Die habe ich gestern live gesehen.... soooo genial!!! Unheimlich gute Stimmung. War nur ne kleine Bar, aber die hat gebebt.... soooo geil die Band und noch totale Newcomer, aber sooo toll.
Miscreant - Fight for you


Links
Haka - Maorischer Tanz
Telecom Werbespot (das ist der auf den ich mich weiter oben beziehe)


Australia Flashback
Ein paar Australische Sachen die ich ueber die Zeit schon fast wieder vergessen haette... Sachen = Musik

Ein Lied an das mich Tina erinnert hat letztes Wochenende... sooo lustig!
Scared weird little guys - Welcome to Australia

Und 2 Saengerinnen aus Australien die fuer mich internationel Popstatus haben. Wusste gar net dass die australisch sind. lol Nicht mein favorite song, aber ich finds net schlecht, ein wenig sugarbabes style.
The Veronicas - Hook me up

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Kiwiland vs. Schlaaand
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat. Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors