Hans und Rezzo im Reich der Mitte - China 1994

Reisezeit: Februar / März 1994  |  von Ralph Granzow

Kaum aus Schweden zurueck, gehts wieder auf grosse Reise mit meinem Kumpel "Hans Peter"!

Wie, warum und andere Fragen...

Wie?

Wie reist es sich in einem kommunistischen Land, wo englisch so gut wie nicht gesprochen wird, man selber die Schrift nicht lesen kann und Traveller kaum bekannt sind?
Das sind nur einige von vielen Fragen, die es in den naechsten 5 Wochen zu beantworten gilt.

Wie kam es dazu?
Eigentlich ist dieser Trip ganz ueberraschend gekommen, ich bin gerade erst von einem 4 monatigen Auslandssemester in Schweden zurueckgekommen, und bereite mich auf eine Klausur vor, die ich an meiner FH schreiben will (aehh... muss).
Problem: Ich habe keine einzige Vorlesung besucht, da ich ja in Schweden weilte. Ausserdem sollte ich mal wieder im Steuerbuero, wo ich arbeite, vorbeischauen...aber die Moeglichkeit nach China zu reisen, ist zu reizvoll.

Ich kriege die Klausur super hin, arbeite noch viel im Jan und Anfang Feb im Buero und bekomme einen relativ guenstigen Flug nach Hongkong.

Warum China?
Erstens weil ich mal wieder ein neues Land in Asien kennenlernen will.
Zweitens klingt China sehr spannend...eine ueber tausende von Jahren alte Geschichte und noch sehr verschlossen gegenueber dem Westen.
Da wirds wahrscheinlich nicht ganz so easy going wie Thailand...ich schaetze mal aehnlich wie Indonesien, aber wir sind ja nach 2 Asientripps (1991 fuer 6 Monate und 1992 fuer 2 Monate) mehr als erfahren und uns kann nichts mehr ueberraschen...
erster Fehler...
Drittens: Weil mein guter Travelbuddy Hans (Markus) ein Semester in China studiert hat, noch vor Ort ist und nun im Land herumreisen will.

Also habe ich auch schon eine grosse Starthilfe: Hans spricht ein wenig chinesisch, so dass wir keine Probleme mit der Verstaendigung haben sollten...
zweiter grosser Fehler....wie man sich taeuschen kann, warum erfahrt ihr spaeter...

Wohin in China?
China ist natuerlich irrsinnig gross, da muss man sich entscheiden.
Nun, Markus gibt das Ziel vor, wie treffen uns in Hongkong und von da aus gehts nach China, wo wir uns den Sueden Chinas genauer anschauen wollen. Klingt alles sehr gut, auch das in Suedchina im Feb bereits Fruehling herrscht und die Temperaturen angenehm sein sollen.
Das ist gut so, denn dann brauche ich weniger Klamotten in meinem Rucksack rumzutragen...
naechster ganz grosser Irrtum...auch hierzu spaeter mehr!

Der Rucksack ist gepackt, mit 8kg ist er auch nicht all zu schwer...dann kanns ja losgehen!
Nihao China!!!

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Hongkong Hongkong: Wie, warum und andere Fragen...
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 05.02.1994
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 15.03.1994
Reiseziele: Hongkong
China
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors