Hans und Rezzo im Reich der Mitte - China 1994

Reisezeit: Februar / März 1994  |  von Ralph Granzow

Schlangen, Kroeten und viele andere Tiere

Ich bin wieder fleissig und trainiere ueber 1 std. wir checken aus, koennen aber unser gepaeck dort lassen, um etwas herumzulaufen. In einem hotel koennen wir geld wechseln (mit schwierigkeiten aber immerhin), danach laufen wir etwas herum. In einem art vergnuegungspark fuer chinesen und einfach in den strassen von guangzhou.

Wir kommen an einem "tiermarkt" vorbei, wo es huehner, fische, aber auch kroeten, schildkroeten, schlangen und auch so was wie ne baerenart gibt. In einem winzigen kaefig, wo er sich keinen zentimeter bewegen kann...keine ahnung, ob der gegessen wird, oder als haustier gehalten werden soll (meine vermutung geht schwer in die richtung, dass er als nahrung herhalten soll). Des weiteren gibt es noch unzaehlig viele andere Tiere, die wie ich vermute fuer den Verzehr gedacht sind...in D wuerden diese Tiere (Schaben, Wuermer, Kaefer etc) nicht mal angefasst werden, hier werden sie als Nahrung feilgeboten. Den Kantonesen sagt man ja auch nach, alles zu essen, was den Ruecken gen Sonne richtet oder so... Also, nach diesem Marktbesuch glaub ichs!

Im hotel gibt's einen ananas milchshake und ein stueck kuchen, anschliessend geht's zum bahnhof, wo wir in unser schlafwagenabteil einsteigen. 3 betten uebereinander, ich ganz oben, markus ganz unten und dazwischen ein chinese. Gegenueber liegt eine chinesische familie mit einem kind, mit denen sich markus den ganzen abend angeregt unterhaelt. Ausserdem amuesieren wir uns ueber den sehr aufgeweckten Kleinen. Spaeter gibt's noch etwas walkman musik, leider schlafe ich nicht wirklich gut, es ist kuehl und recht laut!

kleiner Mann - grosser Mann...

kleiner Mann - grosser Mann...

die Marktstrasse...allerdings hab ich die unterschiedlichen Tiere nicht aufgenommen...

die Marktstrasse...allerdings hab ich die unterschiedlichen Tiere nicht aufgenommen...

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien China Schlangen, Kroeten und viele andere Tiere
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kaum aus Schweden zurueck, gehts wieder auf grosse Reise mit meinem Kumpel "Hans Peter"!
Details:
Aufbruch: 05.02.1994
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 15.03.1994
Reiseziele: Hongkong
China
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors