Hans und Rezzo im Reich der Mitte - China 1994

Reisezeit: Februar / März 1994  |  von Ralph Granzow

Flug nach Chengdu

Frueh morgens kommen wir am Flughafen an, muessen deshalb noch warten bis er oeffnet. Um 7Uhr macht er auf, aber nicht bevor 8 Uhr gibts was zu essen...
Das Einchecken ist mal wieder sehr chinesisch...obwohl ja jeder ein Ticket hat, gibts kein Halten, alles draengelt nach vorne. Auch das schaffen wir, wir koennen uns schon auch wehren...wobei Chinesen schon sehr gut darin sind!
Der Flug dauert 2 Std, kein besonders leckeres Essen, aber wir bekommen immerhin ein T-Shirt geschenkt!
Ankunft in Chengdu...im Hotel Traffic gibts ein Zimmer fuer 130 Yuan. Wir essen zweimal, Chiauze und ne Nudelsuppe, danach ein bisserl Olympia schaun und frueh ins Bett.

Wir laufen ein wenig druch die Stadt, schauen uns den Wengshu Tempel an und wandern durch unterirdische Stadt, dann erschoepft gehts zum Chiauzaessen

Wir machen uns auf zur Bushaltestelle, wo wir puenktlich um 9.30 Uhr starten, vorher macht mich noch ein Mann darauf aufmerksam, das mein kleiner Rucksack noch draussen steht...
Glueck gehabt! Dei Fahrt ist anstrengend, schlechte Strassen und ein nicht sehr schneller Bus. Bei einer Pause erstehen wir ein paar Bananen, trotz der Probleme mit der Waage (wie immer). Nachmittags erreichen wir Emei. Per Tuktuk fahren wir zum Hotel...fast...das Teil schaffts nicht ganz den Berg rauf. Nach einigem in und Her kriegen wir ein Zimmer fuer 60 Yuan. Wir legen uns ins Bett, es ist ganz schoen kalt...5 Grad im Zimmer!!!
Abends essen wir im Hotel...helle Aufregung unter den Bediensteten...2 Weisse wollen was essen...wir gehen in die Kueche und suchen unser Essen aus...sehr gute Idee...lecker!

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien China Flug nach Chengdu
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kaum aus Schweden zurueck, gehts wieder auf grosse Reise mit meinem Kumpel "Hans Peter"!
Details:
Aufbruch: 05.02.1994
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 15.03.1994
Reiseziele: Hongkong
China
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors