Hans und Rezzo im Reich der Mitte - China 1994

Reisezeit: Februar / März 1994  |  von Ralph Granzow

Auf nach Hongkong

Ich stehe frueh um 8 uhr auf und fruehstuecke mit Frank- meinem Wohnungskollegen - zusammen. Frank faehrt mich anschliessend zum bahnhof, von wo ich per zug ueber karlsruhe, mannheim nach frankfurt fahre.
Diesmal bin ich mit british airway unterwegs,zuerst also nach london. Mein weiterflug ist erst gegen abend, aber die zeit geht doch relativ schnell vorbei und puenktlich duesen wir los. Nach dem essen und "sleepless in seattle" kann ich sogar ein wenig schlafen. Nach 12 std kommen wir an...was fuer ein ort fuer einen flughafen:
wir fliegen ueber die haeuser hongkongs und man kann regelrecht in die wohnungen reinschauen, so nahe duesen wir an ihnen vorbei. Geil! Kein wunder, dass man fuer diesen flughafen eine besondere flugerlaubnis braucht!

Mein gepaeck bekomme ich schnell und markus wartet bereits auf mich. Eine herzliche begruessung folgt, immerhin habe ich markus schon ne weile nicht mehr gesehen. Per bus geht's in die nathan road, wo markus eine riesengrosse suite von sage und schreibe 6qm gefunden hat (fuer 250 HK$). Im haus selber essen wir bei einem inder ein curry chicken und gehen dann auf die gasse, wo wir noch 2 bier versenken.

PS: Ach ja, noch was am Rande: Hongkong gehoerte zu der Zeit noch zu Grossbritannien!

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Hongkong Auf nach Hongkong
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kaum aus Schweden zurueck, gehts wieder auf grosse Reise mit meinem Kumpel "Hans Peter"!
Details:
Aufbruch: 05.02.1994
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 15.03.1994
Reiseziele: Hongkong
China
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors