Mer sin fottjebeamt...

Reisezeit: Januar - April 2009  |  von Kathrin Kehler

Bald geht's los: Phitsanulok

Am 21.01. fuhren wir morgens mit dem Zug nach Phitsanulok. Da wir diesmal 2. Klasse fuhren, hatten wir viel Platz und sogar warme Verpflegung an Board. Schlafen war jedoch unmoeglich, da der Zug sehr unruhig auf den Gleisen holperte. Mit dem Naechst besten Tuktuk ging es zu unseren neuen Bleibe, die Bad und Balkon in einem bot.
Der Ort war schnell erkundet, da wir eine Runde mit dem Linienbus drehten. Anschliessend haben wir eine der wichtigsten Buddhafiguren Thailands besichtigt.
Mehr Zeit widmeten wir der Verkostung von undefinierbarem Fingerfood, welches an jeder Ecke angeboten wird. So lernten wir z.B. frittierte Maisbaellchen, gegrillte Wachteleier im Schlafrock und etwas gruenes - hoffentlich pflanzliches kennen. Ihr seht, unsere kolinarische Reise wird nie zu Ende gehen...
Da es in Phitsanulok nicht so viel zu tun gab, haben wir uns entschlossen, noch in der Nacht nach Chiang Mai aufzubrechen.

© Kathrin Kehler, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Phitsanulok
Die Reise
 
Worum geht's?:
Begleitet Kathrin und Denise auf Ihrer Reise nach Südostasien und Australien...
Details:
Aufbruch: 12.01.2009
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 17.04.2009
Reiseziele: Thailand
Laos
Kambodscha
Australien
Singapur
Malaysia
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Kathrin Kehler berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.