Auf Achse: 4 Monate Kolumbien, Panama, Costa Rica, Guatemala

Reisezeit: November 2019 - März 2020  |  von Erich Backes

Medellin

Ankunft gegen 24:00 Uhr am 13. November 2019 in Medellin Airport

Unser Flug Eurowings von DUS hatte gut 30 min Verspätung, also 17:30 Uhr Ortszeit in Miami, dann lange, lange Schlangen vor der ESTA-Prozedur der Amis bei der Immigration. Mehrere Beamte angesprochen, daß wir einen Weiterflug nach Medellin gegen 19:30 Uhr haben und diesen auch gerne noch erreichen würden. Irgendwann wurden wir dann außerhalb der Schlange gesondert behandelt, Spurt quer durch den Airport zum VivaAir-Schalter, einchecken. Man wartete schon auf uns. Hillo durfte nur 1 Gepäckstück mitnehmen, also Rucksack samt Inhalt auspacken und in den anderen Taschen verstauen. Wieder Kontrolle. Dann zum Gate, gerade richtig zum Einsteigen. Geradezu minutiös. Ruhe, Schlaf, weitere 3,5 Stunden Flug. Medellin Airport gegen 24:00 Uhr, beschaulich. Ein netter junger Mann mit Englisch-Kenntnissen an der Info ruft unser Hostel el Hangar an. Man holt uns mit PKW ab. Schlafen. Kein Bier, kein Essen mehr verfügbar.

Hostel el Hangar, keine 400m weit weg vom Medellin Airport. Klein, aber recht nett.

Hostel el Hangar, keine 400m weit weg vom Medellin Airport. Klein, aber recht nett.

Erstes kolumbianisches Frühstück. Eier, Bohnen, Maisfladen.

Erstes kolumbianisches Frühstück. Eier, Bohnen, Maisfladen.

Am 2. Tag Umzug in das Touristenviertel Poblado ins Air Guest House.

Am 2. Tag Umzug in das Touristenviertel Poblado ins Air Guest House.

Gleich am Nachmittag mit der Metrocable über die Favelas (d.s. die ärmeren Viertel der Stadt) nach Santo Domingo. Schlechtes Wetter. Gewitter.  An einer Zwischenstation alles aussteigen. Der Betrieb der Cablecar wird vorübergehend eingestellt. 1 Stunde warten, dann Weiterfahrt. TIP. NUR VORMITTAGS fahren.

Gleich am Nachmittag mit der Metrocable über die Favelas (d.s. die ärmeren Viertel der Stadt) nach Santo Domingo. Schlechtes Wetter. Gewitter. An einer Zwischenstation alles aussteigen. Der Betrieb der Cablecar wird vorübergehend eingestellt. 1 Stunde warten, dann Weiterfahrt. TIP. NUR VORMITTAGS fahren.

Medellin Metro

Medellin Metro

Die Medelliner sind ungemein Stolz auf ihre Metro, sodaß niemand sie in irgendeinerweise beschmutzen, mit Stiften bemalen oder Abfall hinterlassen würde. Das hat seinen Grund: 1984 wurden deutsche und spanische Firmen mit dem Bau beauftragt. Die Jungfernfahrt fand am 30. November 1995 statt. Während der Bauzeit war auf Seiten der Medelliner weder KnowHow, noch Geld vorhanden und die Stadt litt unter der Herrschaft von Pablo Escobar. Und das Ergebnis ist wirklich sehenswert. Ein Netz aus Stadtbahnen und derzeit 5 Cablecars, die die oberen Stadtteile mit dem Zentrum verbinden.

Man kann für ein und den selben Preis (ca. 70 Cent) sämtliche Linien benutzen, solange man "innerhalb" der Metro bleibt.

FREE Walking Tour in Medellin

FREE Walking Tour in Medellin

Am 3. Tag machen wir eine FREE Walking Tour mit REAL CITY TOURS. Die dauert ca. 4 Stunden und wir erwischen noch die 9:00 Uhr Tour mit Pablo (nein, nicht Escobar !!!). Pablo ist Spitze. Er erzählt uns an schattigen Plätzen von der Geschichte Medellins, zeigt uns die spektakulären Orte der Stadt und integriert die neugierigen Zuschauer. Er ist viel eher Schauspieler als Touristenführer.

Pablo erklärt uns die Medelliner Mentalität. Auf dem Schild steht. "ein Kaffee" kostet 2.500, "einen Kaffee, bitte" kostet 2.000, "guten Tag, einen Kaffee, bitte" kostet 1.600.

Pablo erklärt uns die Medelliner Mentalität. Auf dem Schild steht. "ein Kaffee" kostet 2.500, "einen Kaffee, bitte" kostet 2.000, "guten Tag, einen Kaffee, bitte" kostet 1.600.

Square of Lights. Früher einer der berüchtigsten Plätze der Stadt, jetzt ein Lichterfest.

Square of Lights. Früher einer der berüchtigsten Plätze der Stadt, jetzt ein Lichterfest.

Im Stadtzentrum.

Im Stadtzentrum.

Veracruz Church. Drumherum findet das "horizontale" Gewerbe statt - ganz öffentlich - aber streng ab 18.

Veracruz Church. Drumherum findet das "horizontale" Gewerbe statt - ganz öffentlich - aber streng ab 18.

Skulturen des Künstlers Fernando Botero - überall in der Stadt ...

Skulturen des Künstlers Fernando Botero - überall in der Stadt ...

... meist recht üppig. Hier: Mann über Frau. Scherz.

... meist recht üppig. Hier: Mann über Frau. Scherz.

Pablo läßt die Musiker spielen - es wird getanzt.

Pablo läßt die Musiker spielen - es wird getanzt.

Der Abschluß: eine typische Bierbar mitten in der City.

Der Abschluß: eine typische Bierbar mitten in der City.

© Erich Backes, 2019
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kolumbien Medellin
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nov. 2019 bis Frühjahr 2020: Süd- und Mittelamerika und dann ... , offen sein, überrascht werden, sich Zeit nehmen "Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben" (Kurt Tucholsky)
Details:
Aufbruch: 13.11.2019
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 06.03.2020
Reiseziele: Kolumbien
Panama
Costa Rica
Nicaragua
El Salvador
Guatemala
Vereinigte Staaten
Thailand
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors