Träume Wirklichkeit werden lassen...

Australien-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Australien: Melbourne

Am 30.10. bin ich also in Melbourne angekommen. Der Stadt von der jeder behauptet sie waere die schoenste Australiens.

Die ersten Tage konnte ich es leider nicht behaupten. Okay, ich kann noch gar nichts dazu sagen, da ich ja noch kaum Australische Staedte kenne.

Die Stadt ist schoen aufgebaut. Es ist die flaechenmaessig groesste Australiens und es kommt einem gar nicht so vor, da man den Stadtkern bequem zu Fuss innerhalb von 45min einmal durchqueren kann.

Zuerst war ich mit Anne und Mia hier, die sich mit einer, die schon frueher beim arbeiten kennengelernt hatten hier treffen wollten um die Great Ocean Road zu machen.
Ich hing derweil Zettel auf, wer mit mir dieselbe Tour machen will (Die Campervans sind immer nur fuer 3 sonst waere ich mit den Maedels gefahren)

Und dann lernte ich Annie kennen. Die Freundin von den beiden.
"Woher kommst du?" "Aus der Naehe von Siegen falls dir das was sagt" "Hey ja, ich komme aus der Naehe von Koblenz. Mein Patenonkel kommt aus Mudersbach, kennste das?" "Klar, ich komme aus Brachbach" "Oh cool, ich komme aus Hachenburg"
Na, wenn die Welt nicht klein ist.
Das war aber noch lange nicht genug der kleinen Welt.
Wir unterhielten uns ueber Musik waehrend Anne und Mia telefonieren waren und auf einmal Annie nur: "Sag mal, kennst du die Gruppe Hoergeraet?" "Klar, hab die auch schon live gesehen" "Hey, dann kennst du meinen Patenonkel. Das ist der Saenger"
Zufall Zufall, aber es sollte noch nicht genug sein.
Wir reden ueber Hobbies und ich erwaehnte, dass ich mal in einer Musicalgruppe war.
Annie:"Aber nicht zufaellig in Daaden?" "Doch zufaellig in Daaden wieso?" "Ach da war ich auch mal drin, aber nur fuer 2 Wochen mal reingeschnuppert, war mir zu weit zum fahren"... HALLO IST DAS ZUFALL ODER IST DAS ZUFALL?

Das war sogar zu der zeit wo ich auch noch dabei war und sie kann sich noch an mich als Rebecca erinnern... Jaja, die Welt ist klein.

Auf jedenfall haben sich 1000 Leute auf meine Anzeige gemeldet. Meist komisch Leute aber mit 2 Franzosen wollte ich dann aufbrechen, aber irgendwie wurden wir uns nicht einig, somit hab ich jetzt eine Tour gebucht. Erst Great Ocean Road, dann mit dem Ghan von Adelaide nach Alice Springs und dann eine Outbacktour zurueck nach Adelaide wo ich dann das naechste Mal wwoofen gehe (natuerlich wieder was extravagantes, anders gehts ja bei mir net... normale farm = langweilig hoehoe).
Unter anderem hat sich aber auch ein Deutscher gemeldet, mit dem ich echt gern getraveled waere. Total auf einer Wellenlinie. Aber er war sich unsicher ob Great Ocean Road oder Tasmanien und ich hab ihm zu Tasmanien geraten, weil ich irgendwie wusste, dass es besser ist *lol*. Dafuer haben wir bis mitten in der Nacht auf ner Kaufhaustreppe gesessen und Leute beobachtet... das war lustig... besoffene die Nackt ueber ne grosse Kreuzung laufen. Zu schoen!

Inzwischen sind die Maedels natuerlich schon laengst unterwegs, aber ich habe eine andere Deutsche aus der Naehe von Loerrach (sueddeutschland) auf dem Zimmer mit der ich mich auch recht gut verstehe. Mit ihr kann man super reden und lachen.
Dazu haben wir noch 2 irische Chixen aufm Zimmer, die ab und zu mal nerven, aber auch das geht vorbei *hehe*

Gesehen habe ich von Melbourne schon einiges, aber noch nicht alles.
Ich war auf dem Observation Deck (falls jemand von euch nach Melbourne geht, geht bei Nacht, es ist wunderschoen), ich war schon 1000x am Federation Square, ich bin am Yarra River spazieren gegangen und gestern sind Julia und ich in verschiedenen Parks und im botanischen Garten joggen gewesen. (gestern war das ERSTE MAL Sonnenschein seit ich hier bin)
Natuerlich hab ich auch schon saemtliche Einkaufspassagen hier gesehen und bin bis jetzt noch immer stark geblieben und habe mir noch GAR NICHTS (ausser neue Zahnpasta und neues Shampoo) gekauft.
Oh und auf dem Queen Victoria Markt bin ich auch schon 2x gewesen, war aber nicht sooo spektakulaer.
Huch und ich bin mit Anne nach Brython Beach gefahren. War auch lustig aber voll mit anderen Touristen.

Heute ist Melbourne Cup und die Stadt sieht aus wie eine Geistertsadt, da alle auf dem Cup sind oder vorm TV hocken und den anschauen. Auch haben alle Geschaefte zu. Wirklich komisch, aber es ist fuer die wie fuer uns Weihnachten oder so.
Julia und ich werden heute den Sonnenschein geniessen und in den botanischen Garten gehen, spazieren gehen und uns auf eine Wiese legen und lesen. Wird sehr gemuetlich werden.

Natuerlich duerfen grade auch ein paar Fotos nicht fehlen. (der Tasmanienbericht is uebrigens gestern fertig geworden, habt ihr aber bestimmt schon festgestellt)

Brython Beach mit bunten Haeusern

Brython Beach mit bunten Haeusern

Melbourne bei Nacht (das grosse Ding in der Mitte ist der hoechste Wolkenkratzer der westlichen Hemisphaere... wurde mir erzaehlt)

Melbourne bei Nacht (das grosse Ding in der Mitte ist der hoechste Wolkenkratzer der westlichen Hemisphaere... wurde mir erzaehlt)

jumping at night... Mia, Annie und Anne

jumping at night... Mia, Annie und Anne

Blick vom Federation Square

Blick vom Federation Square

Blick vom Observationdeck 1

Blick vom Observationdeck 1

Blick vom Observationdeck 2

Blick vom Observationdeck 2

Anne crazy jumping

Anne crazy jumping

ich crazy jumping (schaut meine Arme an, ich bin BRAUN... ja BRAUN)

ich crazy jumping (schaut meine Arme an, ich bin BRAUN... ja BRAUN)

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat. Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors