Träume Wirklichkeit werden lassen...

Neuseeland-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Land der langen Wolke - Neuseeland: ALL BLACKS ALL BLACKS ALL BLACKS ALL BLACKS

Dies ist die Geschicht von meinem ersten Rugby Spiel. In Kneipen gehasst und als Unterhaltungsunterbrecher angetan war es jedoch Pflichtprogramm, wenn man schonmal in Neuseeland ist und die Nationalmanschaft, die "All Blacks" gegen England in Auckland spielt.

Um 7Uhr Morgens begann mein Tag am letzten Samstag, Ueberstunden auf der Arbeit. Ohne Pause ging es weiter zu Keith ins Hostel auf eine Flasche Rotwein waehrend wir auf Lucy und Aline warteten die nochmal nach Hause gegangen waren.
Eine Stunde und natuerlich die Flasche Rotwein spaeter fanden wir uns dann im Father Ted's auf einen Drink wieder bevor wir uns aufmachten zu Jamie, einem ehm. Klassenkamerad aus England von Lucy, der seit 2 Jahren in Kiwiland ist und nur 10min von der Eden Park Arena entfehrnt wohnt.

Wir hatten Essen fuer 10 Personen und Trinken fuer eben mehr.
Typisch Jamie hatte er auch schon Kostueme organisiert... dummerweise nur fuer England... Aline (Frankreich) und ich die fuer die All Blacks waren sahen da alt aus.
Letztendlich hatten er auch Gesichtsfarben und somit bekam Aline einen Kiwivogel auf die Wange gezaubert und ich ein dickes NZ!

Jamie, Keith, Aline und Lucy in Jamie's Haus

Jamie, Keith, Aline und Lucy in Jamie's Haus

Aline bemalt Jamie

Aline bemalt Jamie

Dann ging es auch schon auf zur Arena. Jamie, eine Freundin von Jamie und Aline sassen zusammen und Keith, Lucy und 2 Freundinnen von Keith sassen woanders.
Somit trennten sich unsere Wege schon vor der Arena.

Jamie, eine Freundin von Jamie, Keith, Aline und Lucy (Ruecken)

Jamie, eine Freundin von Jamie, Keith, Aline und Lucy (Ruecken)

Die Arena war super und unsere Plaetze, dafuer, dass wir in der billigsten Kategorie sassen auch super. Sassen nur 10 Reihen vom Spielfeld entfehrnt und konnten somit super sehen.
Leider blieb uns der Haka durch das dumme englische Team verborgen... grrr
Haka = Maorischer Tanz...
http://youtube.com/watch?v=TluVk_cIzxg&feature=related
ist bei nem SPiel gegen Canada irgendwann... habe einfach das erstbeste genommen *g*

Lucy, Keith und ich

Lucy, Keith und ich

Am Anfang habe ich so gut wie gar nichts von dem Spiel verstanden aber nach einiger Zeit kam mir alles logisch vor. Mir sind bis zum Schluss immernoch ein paar wenige Regeln verborgen geblieben aber nach ca. 15min war ich soooo sehr im Spiel, dass ich sobald die All Blacks den Ball hatten ich aufgesprungen bin und nur geschriehen habe "GOGOGOGOG!!!!" ROFL die anderen haben glaub ich sonstwas von mir gedacht. Herrjeh ich war sooo sehr im Spiel, es wr soooo toll. Das ist fast besser als Fussball im Stadion. (Jaja, ich weiss, wir werden Europameister)
Zu Beginn habe ich es mir nicht mal nehmen lassen die Nationalhymne mitzusingen... *ggg*
http://youtube.com/watch?v=An5Hyoq-lXQ ... ach viiieel schoener als die Deutsche und was ich besonders toll finde ist der Fakt, dass erst alles in Maroi gesungen wird und danach auf Englisch!!! Daumen hoch dafuer.

Zurueck zum Spiel: Sagt mir eine VEranstaltung in Deutschland wo eine Laolawelle mehr als 10 Runden in nem Stadion macht... ich koennte keine nennen... sooooo genial!!!

Natuerlich haben die All Blacks gewonnen, auch wenn England nach 10min mit 3:0 fuehrte... am schluss stand es 37:26 fuer Neuseeland. YEY

All Blacks ALl Blacks All Blacks!!!

All Blacks ALl Blacks All Blacks!!!

Nach dem Spiel ging es wieder zurueck zu Jamie um noch ein paar Reste zu leehren bevor wir uns alle ein Taxi nach Hause nahmen

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat. Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors