Träume Wirklichkeit werden lassen...

Neuseeland-Reisebericht  |  Reisezeit: September 2007 - Juni 2009  |  von Melanie Kasüske

Land der langen Wolke - Neuseeland: Immerhin sin wa 2ter...und andere Geschichten

HALBZEIT, hiess es nicht nur heute Morgen (bei euch gestern Abend) beim Fussball, nein am Samstag hiess es auch Halbzeit bei mir... naemlich fuer Neuseeland.
Es tut schon ziemlich weh sowas zu denken, denn die Zeit verging bis jetzt viel zu schnell und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es nun in weniger als 6 Monaten wieder los geht richtig Heimat. Also erst Australien und Suedostasien aber trotzdem, irgendwie habe ich mich in das Land verliebt und wuerde viel lieber hierbleiben.

Nichtsdestotrotz hier mein leztes Wochenende:

Freitag wollte ich nur auf ein paar Drinks after work bleiben, wie man es nuneinmal macht, wenn man es umsonst bekommt, jedoch blieb nur Zeit fuer ein Glas Wein, denn schon bekam ich gesagt, dass einige aus meinem Team bzw. vom Finanzwesen allgemein nicht nur Accounts Receivable, Bowlen gehen wollten und ob ich mit mag.
Na klaro.
Somit ging es mit Ingrid und ihrem Lebenspartner nach Newmarket im Auto zum Bowlingcenter.
Wir waren 15 Leute und bildeten 3 Teams a 5 Personen.
In meinem Team waren: Kendra (total durchgeknallte Arbeitskollegin von mir, sehr sehr lustig), ihr Mann Gary, Ingrid (ebenfalls so durchgeknallt wie Kendra) und ihr Freund Nik und unser Boss Milan.
Ich muss sagen es war sehr sehr lustig auch wenn ich bei beiden Spielen vorletzte wurde.
Selbst Milan wurde superlustig nachdem er etwas Alkohol inhaliert hatte *g*
Ingrid und ich spielten Cheerleader und tanzten und sprangen herrum.
Kendra und Gary fuhren mich dann nach Hause.
Als wir in die Strasse einbogen wo ich wohne dann der Schock, Polizei und Krahn auf halben Wege. Somit mussten wir umdrehen und von der anderen Seite fahren.
Herrjeh, am naechsten Morgen sah ich auch was es war... ein Baum war bei dem schlimmen Sturm den wir hatten umgefallen und hat 2 Autos (davon eins nagelneu) demoliert. Immerhin hatten die Hausbesitzer Glueck dass nichts aufs Haus gefallen ist!!

so steht Vodafone an...

so steht Vodafone an...

*namenvergessen* und Ingrid

*namenvergessen* und Ingrid

Ingrid beim Bowlen

Ingrid beim Bowlen

Kendra

Kendra

Milan (mein Boss) mein Bowlen

Milan (mein Boss) mein Bowlen

Ingrid und Nik

Ingrid und Nik

Gary mein bowlen

Gary mein bowlen

Gary und Kendra

Gary und Kendra

Samstag war ich mit Tina aus. Einfach ein wenig reden was wir so alles erlebt haben in letzter Zeit und ich habe Tina ein paar Pubs gezeigt die sie noch nicht kannte... naja... zumindest 2... das O'Hagen's und Danny Doolans (was auch sonst)... sie war auch ganz begeistert.

moi and Tina im O'Hagen'S

moi and Tina im O'Hagen'S

Johnny ... der ist sooooooooooooo klein, dass man ihm in die Wange kneifen mag und sagen mag "ay biste knuffig"

Johnny ... der ist sooooooooooooo klein, dass man ihm in die Wange kneifen mag und sagen mag "ay biste knuffig"

Die Band im Dannys ... die besten!!!

Die Band im Dannys ... die besten!!!

Ja und nun zu Montag Morgen.
Erstmal meine Einstellung zum Ergebnis: Wir sind 2ter... und das ist SUPER, das heisst nur EIN EINZIGES Land war besser als wir.
Ich finds okay!

Ich bin heute Morgen um 4Uhr aufgestanden nur um in die Stadt zu laufen und Foppes (Fussball) zu schauen in einer Sportbar die da "Fox's" heisst.
Patrick mein Arbeitskollege aus Australien der mal in Deutschland gelebt hat kam auch.
NAja, war ein lustiger Morgen, nur 8 Stunden arbeiten danach war nicht sooo toll

Finale ohoh

Finale ohoh

Mel watching

Mel watching

ich und Patrick nach dem Spiel... ich glaube man sieht mir an wie muede ich bin...

ich und Patrick nach dem Spiel... ich glaube man sieht mir an wie muede ich bin...

© Melanie Kasüske, 2007
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Neuseeland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Entdeckung besteht darin, etwas zu sehen, was jeder gesehen hat und sich dabei etwas zu denken, was noch niemand gedacht hat. Singapur - Australien - Neuseeland - Suedostasien
Details:
Aufbruch: 25.09.2007
Dauer: 20 Monate
Heimkehr: 07.06.2009
Reiseziele: Singapur
Australien
Neuseeland
Malaysia
Thailand
Der Autor
 
Melanie Kasüske berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors