Sued-Ost-Asienreise

Reisezeit: April 2006 - Januar 2007  |  von Elisabeth Helmich

Vietnam: Kurzer Stop in der Hauptstadt Hanoi

17.07. - 18.07.

Frage: Wie sind wir nach Hanoi gekommen?

  • Nein, nicht wie geplant mit der Bahn - die war ausgebucht!

  • Nein, nicht mit dem Bus - das waere sich zeitlich nicht ausgegangen.

  • Nein, nicht mit dem Fahrrad - das haett das Fahrrad nicht geschafft.

  • Ja, mit dem Flugzeug!!! Eigentlich wollte ich urspruenglich nicht fliegen, doch was blieb uns anders uebrig? So teuer wars dann wieder auch nicht, doch die $ 54,- riessen schon ein kleines Loch in mein Reisebudget.

Aber es war auf alle Faelle sehr bequem und schnell!

In Hoi An machten wir uns dann auf die "verzweifelte" Suche nach einem passenden Reisebuero, in dem wir eine Tour nach Halong Bay buchen koennten. Es gibt hier zwar wahrscheinlich tausend kleine Reisebueros, doch wir hielten Ausschau nach einem Mittelmass: wir wollten nix spottbilliges, aber auch nix suendteueres. Und Markus wurde fuendig. Falls irgendwer auch die Tour machen will - ich kann Ocean Tours wirklich empfehlen - aber dazu gibts dann mehr im naechsten Kapitel.

Ansonsten erkundigten wir ein bischen die Stadt. Hanoi ist zwar die Hauptstadt, doch ist viel relaxter als Saigon. Zwar gibts hier mehr Mopeds (im alten Stadtteil sind sogar keine Autos/Kleinbusse erlaubt - dran halten tut sich aber keiner), doch hier fehlen die Hochhaeuser und das macht die Stadt fuer mich sehr sympatisch.
Eine andere Besonderheit ist, dass die Strassen danach benannt sind, was in ihnen verkauft wird. Es gibt also die "Metall-", die "Seiden-", die "Keramik-",... -strasse.

Aja und billiges Bier gibts hier, wirklich billiges! 10 Cent ein Seiterl!!! Das heisst man kann sich um einen Euro schon einen guten Schwips antrinken!

die Umgebung Hanois von oben

die Umgebung Hanois von oben

Old Quarter Hanoi

Old Quarter Hanoi

perfekt fuer die Touris: das Cyclo

perfekt fuer die Touris: das Cyclo

das Hauptverkehrsmittel: das Moped

das Hauptverkehrsmittel: das Moped

"Werbung" in Hanoi

"Werbung" in Hanoi

ein bischen Sightseeing

ein bischen Sightseeing

hier die "Grabsteinstrasse"

hier die "Grabsteinstrasse"

hab ich was verpasst? Ist Britney schon gestorben? Oder haben die Vietnamesen einfach einen guten Humor

hab ich was verpasst? Ist Britney schon gestorben? Oder haben die Vietnamesen einfach einen guten Humor

Und meine naechsten Plaene haben sich auch schon verfestigt: nachdem ich mein Vietnamvisum fuer meinen Aufenthalt verlaengern hab lassen, werd ich anschliessend dem suedlichen China einen Besuch abstatten. Mein neuer Lonely Planet (eine perfekte Kopie, die ich hier um 6 Euro erstanden habe) wird meiner Unwissenheit ein bischen helfen und ich sehe schon gespannt meinem naechsten Abenteuer entgegen!

Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Kurzer Stop in der Hauptstadt Hanoi
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ende April gings los Richtung Suedostasien. In den naechsten 8 Monaten werde ich Thailand, Kambodscha, Vietnam, Laos und Myanmar erkunden. Es wird sicher eine spannende Zeit und ich wuerde mich freun, wenn du mich dabei begleitest!
Details:
Aufbruch: 28.04.2006
Dauer: 9 Monate
Heimkehr: 24.01.2007
Reiseziele: Thailand
Khao Yai National Park
Kambodscha
Battambang
Vietnam
Na Trang
China
Tibet
Nepal
Laos
Myanmar
Indonesien
Der Autor
 
Elisabeth Helmich berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors