Sued-Ost-Asienreise

Reisezeit: April 2006 - Januar 2007  |  von Elisabeth Helmich

Indonesien: Paradiesisches Bali ?!?

30.12.06 - 03.01.07

Silvester auf Bali - die Vorfreude war gross. Ich hatte mir das echte Touristenzentrum Kuta als Jahreswechsel-Destination ausgesucht. Denn zu Silvester wollte ich ordentlich Party machen und das geht dort am besten.
Trotz anfänglicher Bangen, ob ich eh nette Leute kennenlerne, hat es sich sehr schnell wieder bestätigt, dass man nie alleine ist und liebe Personen überall herumlaufen. So kam es dass ich meinen Aufenthalt in Kuta in internationaler Runde verbrachte: da wäre mal meine "beste" Freundin Elli aus Indonesien gewesen, Bruno aus Brasilien, Jason aus Canada, Roman aus Frankreich und noch viele mehr. Zwischen Partys, shoppen und quatschen suchte ich aber auch den Strand auf. Ein Gedanke von mir wäre gewesen surfen zu probieren, doch als ich den Strand sah: nein danke! Denn dieser war echt verdreckt und das Wasser sah man sich man vor lauter Plastiksackerl kaum mehr. Ich war ziemlich verwundert, denn Bali sollte doch die schönsten Strände haben bzw. ist es doch "die" Hochzeitsreisendestination?!? Aber wie sich nach und nach bei den Gesprächen herausstellte, war dieser Strand nur deswegen so beliebt, da er für Surf-Anfänger die idealen Voraussetzungen bot. Natürlich gab es auch die Bilderbuchstrände in Bali.

Der Silvesterabend war dann ein ganz besonderer. Zuerst trafen wir uns zum Essen, verbrachten dann etwas Zeit bei Elli und bei mir am Balkon um vorzuglühn und wanderten vor Mitternacht zum Strand. Dort war die Hölle los, denn nachdem im Jahr 2005 Anschläge in einer Diskothek stattgefunden hatten, wollten viele um Punkt Mitternacht nicht in einer solchen sein.
Ich hatte auf alle Fälle meinen Spass! Denn zum 1. Mal in meinen Leben hatte ich meine Füsse nicht in festen Schuhen, sondern im Sand stecken! Und das war schon ein tolles Gefühl! Ausserdem tanzte Elli mit mir Walzer und ich fiehl allen um den Hals und wünschte ihnen ein gutes neues Jahr. Tja, bis dahin wars toll, an den Rest kann i mi nimma erinnern. Ich weiss nur noch, dass ich irgendwann in einem Club draufgekommen bin, dass meine Kamera fehlte. Anscheinend bin ich dann nach Hause gegangen und dann schlimm verkatert am nächsten Tag aufgestanden. Ich weiss somit nicht einmal, ob die Digicam gestohlen wurde oder ich einfach nur zu betrunken war - in den Hintern hätt ich mir am liebsten gebissen! (Ich kaufte mir gleich eine neue Kamera, denn ganz ohne konnte ich auch nicht leben.)

die Hälfte meiner Silvester-Freunde:
ich, Jason, 2 Schwedinnen, Luc, Roman und noch 1 x Schwedin

die Hälfte meiner Silvester-Freunde:
ich, Jason, 2 Schwedinnen, Luc, Roman und noch 1 x Schwedin

Nur raus aus Kuta - das war mein Ziel; zuviel Alkohol bekommt mir nicht gut. Ich war auf dem Weg nach Lombok, der östlichen Nebeninsel von Bali, blieb aber im Fährhafen Padang Bai stecken. Denn 2 Tage zuvor war eine Fähre wegen zu starken Wellengangs gesunken und auch an diesem Tag war das Wetter nicht besonders. Im Endeffekt war ich aber froh, dass bleiben musste, denn in Padang Bai fand gerade ein fröhliches Festival statt und somit hatte ich die Chance dieses zu beobachten.

typisch balinesisches Fischerboot

typisch balinesisches Fischerboot

den ganzen Strand entlang

den ganzen Strand entlang

kleiner Opferaltar direkt am Strand

kleiner Opferaltar direkt am Strand

der Balaceakt

der Balaceakt

während der Zeremonie

während der Zeremonie

danke an meine neue Digicam - die hat einen tollen Zoom (obwohl ich meine liebe kleine "alte" Kamera nicht schlecht machen möchte  )

danke an meine neue Digicam - die hat einen tollen Zoom (obwohl ich meine liebe kleine "alte" Kamera nicht schlecht machen möchte )

Sonnenuntergang von meinem kleinen Balkon. Ich hatte einen netten Bungalow für mich gefunden; 2-stöckig mit einem offenen Wohnzimmer und WC/Bad unten und Schlafzimmer und Balkon oben, um $ 4,- inkl. Frühstück
=> so lässt's sich leben!

Sonnenuntergang von meinem kleinen Balkon. Ich hatte einen netten Bungalow für mich gefunden; 2-stöckig mit einem offenen Wohnzimmer und WC/Bad unten und Schlafzimmer und Balkon oben, um $ 4,- inkl. Frühstück
=> so lässt's sich leben!

und Abends wurde in netter Runde musiziert!

und Abends wurde in netter Runde musiziert!

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Paradiesisches Bali ?!?
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ende April gings los Richtung Suedostasien. In den naechsten 8 Monaten werde ich Thailand, Kambodscha, Vietnam, Laos und Myanmar erkunden. Es wird sicher eine spannende Zeit und ich wuerde mich freun, wenn du mich dabei begleitest!
Details:
Aufbruch: 28.04.2006
Dauer: 9 Monate
Heimkehr: 24.01.2007
Reiseziele: Thailand
Khao Yai National Park
Kambodscha
Battambang
Vietnam
Na Trang
China
Tibet
Nepal
Laos
Myanmar
Indonesien
Der Autor
 
Elisabeth Helmich berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors