Sued-Ost-Asienreise

Reisezeit: April 2006 - Januar 2007  |  von Elisabeth Helmich

Indonesien: Abschied vom Meer

16. - 19.01.

Von Gili Trawangan ging zuerst mit Miniboot, dann mit Bus und anschliessend 5 Std. mit der Fähre wieder retour nach Bali. Nachdem mir schon bei der Herfahrt der Ort Padangbai sehr gut gefallen hatte, wollte ich hier noch 1 1/2 Tage Stop machen. Ich quartierte mich in eine echt feine Bungalow Anlage ein, genoss die letzten Stunden das Meer und traf viele Leute von meinem 1. Aufenthalt hier wieder.
Am letzten Abend in Padangbei ging ich mit Erich lecker Fisch essen und war schon ein bischen traurig - morgen sollte ich das letzte Mal baden gehen ... ja das würde mir sicher abgehen... Doch zuvor sollte es sich mir wieder beweisen, wie klein nicht die Welt ist. Ich traf Pauline wieder, mit der ich eine ganz tolle Zeit vor ca. 3 Monaten in Bangkok und auf Phuket verbracht hatte! Wir vielen uns beide in die Arme und konnten es überhaupt nicht fassen. Meine Laune war gleich wieder on top und ich freute mich einfach riesig mit ihr quatschen zu können. Am nächsten Morgen gingen wir gemeinsam am Strand, ich konnte mit einer sehr vertrauten Person das letzten Mal das Meer geniessen und war nur happy!!! Ein krönender Abschluss würde ich sagen!

die kleine, aber feine blaue Lagune in Padangbei

die kleine, aber feine blaue Lagune in Padangbei

direkt in Padangbei

direkt in Padangbei

viele buddhistische Tempel im ganzen Ort

viele buddhistische Tempel im ganzen Ort

braungebrannt & freudendstrahlend

braungebrannt & freudendstrahlend

Nach einer herzlichen Verabschiedung von Pauline, ihrem Freund und den anderen Bekanntschaften, gings weiter nach Kuta. Dort wurde 1 Tag nur power-geshopt, denn ab sofort sollte ich den Rucksack nur noch befüllen - die Heimreise stand kurz bevor!

Mein Monat in Indonesien war unerwartet spannend. Ursprünglich hatte ich das Land deswegen gewählt, weil ich mein letztes Monat nur mehr relaxen und eventuell surfen probieren wollte. Aus beidem wurde eigentlich nichts (bzw. nicht so wie gedacht).
Zuerst hatte ich die Chance bei indonesischen Damen in Jakarata zu wohnen, was mir einen komplet anderen Einblick gab. Dann konnte ich das Sightseeing in Jogya einfach nicht lassen und besuchte noch so einige sehenswürdige Dinge. Kuta als Partystadt war schlimm und geil zugleich - leider war ich vom "Surferstrand" ziemlich enttäuscht.
Und zuguter letzt meine Zeit am Meer - ich führte soviele intensive Gespräche mit sehr interessanten Leuten (mit denen ich im "täglich Leben" nie zu tun hätte). Ich war nach wie vor so interessiert an neuen Informationen, als anstatt wie gedacht, dass ich mich bereits mit meiner Reise etwas beschäftigen würde.
Also alles in allem ein sehr bereicherndes Monat in einem überwiegend moslimischen Land.

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Abschied vom Meer
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ende April gings los Richtung Suedostasien. In den naechsten 8 Monaten werde ich Thailand, Kambodscha, Vietnam, Laos und Myanmar erkunden. Es wird sicher eine spannende Zeit und ich wuerde mich freun, wenn du mich dabei begleitest!
Details:
Aufbruch: 28.04.2006
Dauer: 9 Monate
Heimkehr: 24.01.2007
Reiseziele: Thailand
Khao Yai National Park
Kambodscha
Battambang
Vietnam
Na Trang
China
Tibet
Nepal
Laos
Myanmar
Indonesien
Der Autor
 
Elisabeth Helmich berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors