Rückenwind

Reisezeit: Januar 2010 - März 2011  |  von Marco Burkhart

Chile: Valparaiso

Valparaiso ist, wie der Name schon sagt eine Paradies-Stadt. Unzaehlige bunt bemalte Haeuser, Grafiti an allen Ecken und Mauern sowie wild lackierte Eingangstueren. Von der Unesco wurde der Stadtkern deshalb zum Weltkulturerbe ernannt.

In dieser Stadt habe ich meinen Geburtstag gefeiert, eigentlich bin ich dort mehr durch Zufall taggenau angeschwemmt worden. Was will man mehr?
Ich komme dort mit Merel an und wir machen uns zu einer Stadttour auf. Diesmal in gemaessigtem Tempo und treffen dabei auf zwei Schweizer, die mir anscheinend an den Haken kleben. Schon die dritte zufaellige Begegnung in sechs Wochen. Das muss einen Sinn haben, also feiern wir meinen Tag und die Nacht gemeinsam.

Die Stadt liegt in den Huegeln am Pazifik. In die oberen Viertel fuehren uralte Aufzuege, die dir bei der Fahrt einen kleinen Schrecken einjagen. Es ruettelt und schuettelt, doch die Holzkiste schafft es bis nach oben.

vier Sonnenkinder

vier Sonnenkinder

Hollaendisch-schweizer-deutsches Geburtstagsdinner

Hollaendisch-schweizer-deutsches Geburtstagsdinner

© Marco Burkhart, 2010
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Valparaiso
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am Donnerstag, 28. Januar früh fuhr ich mit dem geliehenen Citroen "Jolly" Jumper, über die Elbbrücken Richtung Freiburg. Auf Delta Radio lief "Rückenwind" von Thomas D. Ich dachte nur, was gibt es passenderes als Titel für dieses Kapitel?
Details:
Aufbruch: 31.01.2010
Dauer: 14 Monate
Heimkehr: 31.03.2011
Reiseziele: Argentinien
Chile
Antarktis
Brasilien
Bolivien
Peru
Ecuador
Kolumbien
Panama
Costa Rica
Botsuana
Sambia
Mosambik
Südafrika
Namibia
Ruanda
Tansania
Der Autor
 
Marco Burkhart berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors