m&m auf Reisen

Reisezeit: Oktober 2011 - April 2012  |  von m&m Holdener

Vietnam: Sapa

Die zweite Tour von Hanoi führte uns nach Sapa das etwa 300 km im Norden liegt und berühmt ist für seine Reis Terassen.
Mit dem Nachtzug fährt man von Hanoi bis Lao Cai ca. 8 Stunden. Der Zug fährt nur etwa 40 km/h und man denkt das er gleich aus den Gleisen springt. Der Schlafwagen hat jeweils 4 Betten, also haben wir den Zug mit zwei anderen Leuten geteilt.
Es war unsere erste Fahrt im Schlafwagen, und trotz "sanftem Ruckeln" als Einschlafhilfe haben wir ca. 3 Stunden geschlafen...

Als wir in Sapa ankamen war es richtig kalt 10-15 Grad und es regnete. Jetzt kamen endlich unsere Regenjacken die wir schon die letzten 6 Wochen für nichts mitschleppen zum Einsatz. Wir hatten zwei Tage für das Tracking mit einem local Guide.

Es ist wunderschön hier- leider sind wir nach der Ernte gekommen und es sieht ein wenig abgegrast aus

Es ist wunderschön hier- leider sind wir nach der Ernte gekommen und es sieht ein wenig abgegrast aus

Wie gesagt es wahr sehr kalt. Marcel ist sogar noch den Abhang runtergerutscht weil es so glitschig war.

Wie gesagt es wahr sehr kalt. Marcel ist sogar noch den Abhang runtergerutscht weil es so glitschig war.

Links sieht man unsere Führerin, die Damen rechts haben uns bis zu ihrem Dorf (12 km Fussmarsch) begleitet um uns ihre Waren zu verkaufen

Links sieht man unsere Führerin, die Damen rechts haben uns bis zu ihrem Dorf (12 km Fussmarsch) begleitet um uns ihre Waren zu verkaufen

Es öffnet einem hier schon die Augen... wie gut es uns daheim geht. Das hier ist das Spital.

Es öffnet einem hier schon die Augen... wie gut es uns daheim geht. Das hier ist das Spital.

Am zweiten Tag hatten wir super Wetter und die Aussicht was der Hammer.

Am zweiten Tag hatten wir super Wetter und die Aussicht was der Hammer.

Wir sind etwa 500 Treppen gelaufen... für uns viel aber die Leute im Dorf machen das mehrmals im Tag.

Wir sind etwa 500 Treppen gelaufen... für uns viel aber die Leute im Dorf machen das mehrmals im Tag.

Auf der Wanderung haben wir noch zwei Nordiren kennen gelernt und nach der Wanderung haben wir uns ein Bier verdient.

Auf der Wanderung haben wir noch zwei Nordiren kennen gelernt und nach der Wanderung haben wir uns ein Bier verdient.

Wo man in Sapa auch hingeht man wird von den Damen mit ihren Handarbeiten verfolgt!

Wo man in Sapa auch hingeht man wird von den Damen mit ihren Handarbeiten verfolgt!

© m&m Holdener, 2011
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Sapa
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir planen einen längere Reise von 7 Monaten durch Thailand, Vietnam, Kambodscha, Laos, Australien Neuseeland und USA.
Details:
Aufbruch: 03.10.2011
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 30.04.2012
Reiseziele: Thailand
Schweiz
Laos
Vietnam
Malaysia
Singapur
Australien
Neuseeland
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
m&m Holdener berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors