Einmal um die Welt

Reisezeit: Dezember 2013 - August 2014  |  von Annika & Axel alias A Team

Australien: Wilsons Prom 12.02. - 14.02.14

Wilsons Prom oder die australischen Klassiker Zwei und Drei

Wir nähern uns Stück für Stück Melbourne und so sind wir die letzten beiden Tage in Melbournes Wochenendpark abgestiegen.

Das tut dem Park natürlich unrecht, denn er hat wirklich einiges zu bieten, so erinnert er uns sehr an den Abel Tasman Nationalpark in Neuseeland, zumindest von manchen Ausblicken auf die Meeresbuchten. Da dieser seinerzeit buchstäblich ins Wasser fiel, haben wir so die Möglichkeit zum Nachholen.

Die meisten Treks sind hier sehr leicht und schnell zu erlaufen. So sind wir die Wege in Küstennähe abgelaufen und konnten sehr schöne Aussichten genießen.

Was den Australier freut, ist uns nicht ganz so recht. Denn nach einer sehr langen regenlosen Zeit übernehmen aktuell doch die Wolken die Oberhand hier in Victoria und trüben gaaaaaanz leicht unsere Ausflüge und Bilder. Die Temperaturen sind aber mit 23 - 26 Grad immer noch sehr angenehm und so strengt das Wandern auch nicht ganz so an und man muss nicht allzu viel Wasser mitschleppen, was wiederum den Rucksack etwas leichter macht. Wer schon länger gewandert ist, weiß warum wir das hier erwähnen...

Neben den landschaftlichen Highlights kann man hier aber auch etwas "Wildlife" bestaunen und so konnten wir die Klassiker Zwei und Drei der australischen Tierwelt auf unserer imaginären Liste abhaken.

Bisher hatten wir Kängurus leider nur am Straßenrand als Roadpizza gesehen, jetzt dann endlich auch in freier Wildbahn, quietschfidel und in recht großer Anzahl.

Den einem Strauss sehr ähnlich sehenden Emu konnten wir auch über längere Zeit bestaunen, er ist ja auch nicht unbedingt der gestressteste Vogel...

Traumhafte Buchten

Traumhafte Buchten

Tolle Aussichten bei leider bedecktem Himmel

Tolle Aussichten bei leider bedecktem Himmel

Überall können die giftigen Bewohner lauern..... 
Wir haben jedoch keine gesehen...

Überall können die giftigen Bewohner lauern.....
Wir haben jedoch keine gesehen...

Am höchsten Punkt des Parks auf dem Mount Oberon

Am höchsten Punkt des Parks auf dem Mount Oberon

Wunderschöne Vögel gab es bisher auf jeder Etappe

Wunderschöne Vögel gab es bisher auf jeder Etappe

Emu

Emu

Laß mir doch die Ruhe!
Da hoppel ich mal weg!

Laß mir doch die Ruhe!
Da hoppel ich mal weg!

Kängurus sind keine Einzelgänger

Kängurus sind keine Einzelgänger

In Deutschland gibt's die Heidi Klum mit den "Next Topmodels" und hier gibt's den ersten Bewerber für "Wannabe Australias next Wallaby" 
Brust raus - Bauch rein - so gut es eben geht. Und wenn's nix wird, bleibt immer die Rolle als Zorro.

In Deutschland gibt's die Heidi Klum mit den "Next Topmodels" und hier gibt's den ersten Bewerber für "Wannabe Australias next Wallaby"

Brust raus - Bauch rein - so gut es eben geht. Und wenn's nix wird, bleibt immer die Rolle als Zorro.

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Wilsons Prom 12.02. - 14.02.14
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal im Leben eine Weltreise machen. Dem Alltag entfliehen und einfach nur Reisen. Unser langjähriger Traum wird nun war :)) Einen festen Plan gibt es hierbei nicht, da wir uns treiben lassen und dort verweilen möchten, wo es uns gefällt. Eine grobe Idee von unserer Reise haben wir natürlich trotzdem und so werden Australien und Südamerika unsere Schwerpunkte sein. Wir freuen uns auf diese einmalige Erfahrung und sind gespannt, wo uns der Wind so hintragen wird...
Details:
Aufbruch: Dezember 2013
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: August 2014
Reiseziele: Thailand
Malaysia
Hongkong
Macau
Philippinen
Australien
Great Ocean Road
Chile
Argentinien
Brasilien
Peru
Ecuador
Kolumbien
Vereinigte Staaten
Deutschland
Der Autor
 
Annika & Axel alias A Team berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors