Einmal um die Welt

Reisezeit: Dezember 2013 - August 2014  |  von Annika & Axel alias A Team

Thailand: Bangkok 17.12.13 - 19.12.13

Da Bangkok unsere Stadt und Thailand einfach total angenehm zum Ankommen ist, war sehr schnell klar, wo unsere Reise starten würde

Ein Lob an Quatar Airways, die uns wirklich sehr komfortabel und entspannt nach Bangkok gebracht haben.
Der erste Step nach Doha wurde mit dem "Katastrophenvogel" Dreamliner bedient und man muß sagen...... Supppper!!!
Ausreichend Platz, lecker Essen und extrem leise auf der Reiseflughöhe.

Ein Lob an Quatar Airways, die uns wirklich sehr komfortabel und entspannt nach Bangkok gebracht haben.

Der erste Step nach Doha wurde mit dem "Katastrophenvogel" Dreamliner bedient und man muß sagen...... Supppper!!!

Ausreichend Platz, lecker Essen und extrem leise auf der Reiseflughöhe.

Wahnsinns Ausblick bei Tag...

Wahnsinns Ausblick bei Tag...

...und erst recht bei Nacht!

...und erst recht bei Nacht!

In Bangkok angekommen dann die große Überraschung - es war kalt!

Na ja gut, was heißt hier schon kalt, aber um die 20 Grad ist eher untypisch für die Thais - erklärt aber auch, warum sie alle mit so komischen Mützen und Schals rumlaufen....

Ansonsten ist uns aufgefallen dass die Stadt extrem leer aufgrund der Demonstrationen ist. Also viel weniger Touris als es normal wäre.

Gefüllt wird die Stadt aber täglich von der Landbevölkerung, die sich hier zu einem großen Protestmarsch sammelt.

Genug der Politik, wir als gemeine Touris bekommen von der angespannten Lage nichts mit.

Um den Geburtstag von Anni auch standesgemäß zu feiern, haben wir uns erlaubt, die ersten beiden Nächte im Lebua Hotel zu verbringen.

Das Hotel zeigte sich extrem großzügig und so erhielten wir beim Check In ein Upgrade in den Tower Club, was bedeutet, ein Zimmer ab Stock 51 zu bekommen und den ganzen Tag Zugang zu diversen Annehmlichkeiten kulinarischer Form.

Außerdem gab es am nächsten Tag eine Einladung zu einem Cocktail-Tasting und Köche der einzelnen Restaurants haben uns etwas über ihr Essen erzählt und auch zum Probieren gegeben.
Ein Geburtstagskuchen durfte auf dem Zimmer natürlich auch nicht fehlen......

Das Ambiente und der Servicegedanke dieses Hotels suchen schon ihres gleichen...

Bekannt aus Hangover 2 -  auch ohne Wolfsrudel ein Hit!

Bekannt aus Hangover 2 - auch ohne Wolfsrudel ein Hit!

Häppchen, aber mensch war das lecker...

Häppchen, aber mensch war das lecker...

Der Tag nach dem Lebua: Streetfood
Das wird uns wohl auf unserer Reise eher ein Begleiter als das Essen eines 5* Hotels sein und es ist nicht unbedingt minder lecker!

Der Tag nach dem Lebua: Streetfood
Das wird uns wohl auf unserer Reise eher ein Begleiter als das Essen eines 5* Hotels sein und es ist nicht unbedingt minder lecker!

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Bangkok 17.12.13 - 19.12.13
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal im Leben eine Weltreise machen. Dem Alltag entfliehen und einfach nur Reisen. Unser langjähriger Traum wird nun war :)) Einen festen Plan gibt es hierbei nicht, da wir uns treiben lassen und dort verweilen möchten, wo es uns gefällt. Eine grobe Idee von unserer Reise haben wir natürlich trotzdem und so werden Australien und Südamerika unsere Schwerpunkte sein. Wir freuen uns auf diese einmalige Erfahrung und sind gespannt, wo uns der Wind so hintragen wird...
Details:
Aufbruch: Dezember 2013
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: August 2014
Reiseziele: Thailand
Malaysia
Hongkong
Macau
Philippinen
Australien
Great Ocean Road
Chile
Argentinien
Brasilien
Peru
Ecuador
Kolumbien
Vereinigte Staaten
Deutschland
Der Autor
 
Annika & Axel alias A Team berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors