Australien-Tasmanien-Neuseeland in 10 Wochen

Reisezeit: September - Dezember 2016  |  von Annamaria Weber

Erlebnisse in Macao: Cape Otway - Port Campbell

Die Fahrt von Apollo Bay zum Cape Otway war wieder einmal eine kürzere Fahrt und dauerte etwa 1 1/2 Std. Der Ort wurde uns von anderen Touris empfohlen. Das Camp lag mitten in einem Naturschutzgebiet und Plätze für grössere Womos gab es eher spärlich. Dafür standen wieder zahlreiche Cabins verteilt auf dem ganzen Gelände.  Das sind einfache Hüttchen vergleichbar mit einem Studio.  Die sanitären Anlagen hatten ihre besten Zeiten hinter sich und mit der Sauberkeit nahm man es auch nicht so genau. Zum Glück haben wir gleich bei der Ankunft frisches Wasser aufgetankt, denn am nächsten Morgen kam es nur noch tröpfchenweise.
Wir haben uns schnell auf diesen Platz eingestellt und den Rucksack gepackt. Unser Ziel war nämlich der Leuchtturm von Cape Otway. Nach einer Wanderung von
45 Min. durch eine schöne Landschaft hinter  Dünen und Klippen haben wir den Aussichtsturm erreicht. Für die Besichtigung wurden umgerechnet Fr. 15.- verlangt. Nicht gerade wenig, aber wir wollten ihn unbedingt ansehen und vor allem die Geschichte dazu hören. Wie andern Orts auch, wurde der Turm von einer Voluntärin  betreut. Ihr Wissen über die Geschichte gab sie sehr gerne mit einer begeisternden Hingabe an uns weiter. Auf dem selben  Geände wurden auch noch Kultstätten von Aborigines gezeigt und erklärt. Auf dem Rückweg schauten wir wieder in die hohen Eukalyptusbäume um Koalas zu entdecken. Tatsächlich sassen verschiedene in ihren Astgabeln und frassen ihre Lieblingsspeise. Der Wald leidet darum sehr unter den gefrässigen Tieren, sodass die Bäume sogar absterben.
Unser nächstes Ziel war Port Campbell.  Auf der Fahrt dort hin besuchten wir die ersten Buchten und Felsen auf der Great Ocean Route. Der Anblick im Zusammenspiel mit der Gischt der aufschlagenden Wellen, war wirklich überwältigend .

Fahrt durch den Otway Nationalpark

Fahrt durch den Otway Nationalpark

Der Leuchtturm

Der Leuchtturm

Auf dem Weg zum Leuchtturm

Auf dem Weg zum Leuchtturm

Ein gefrässiger Quala

Ein gefrässiger Quala

Port Campbell mit Campingplatz

Port Campbell mit Campingplatz

Blühende Stengel

Blühende Stengel

Der hohe Wellengang

Der hohe Wellengang

Von Wind und Wellen geformte Felsen

Von Wind und Wellen geformte Felsen

Und schon wieder eine faszinierende Bucht.

Und schon wieder eine faszinierende Bucht.

© Annamaria Weber, 2016
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Cape Otway - Port Campbell
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 24.9.2016 starten wir (das sind Bäri 77 + Annamaria 64) mit unserer grossen Reise via Hongkong nach Bisbane. Dort werden wir ein Wohnmobil mieten und damit innerhalb von 4 Wochen nach Melbourne fahren. Weiter geht die Reise für 10 Tage nach Tasmanien und danach 4 Wochen durch Neuseeland.
Details:
Aufbruch: 24.09.2016
Dauer: 11 Wochen
Heimkehr: 09.12.2016
Reiseziele: Hongkong
Bahamas
Neuseeland
Der Autor
 
Annamaria Weber berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors