Pippilotta und ihre Abenteuer

Reisezeit: Oktober 2008 - März 2009  |  von S. Keller

Von New York nach Costa Rica

12-10-2008
Gestern haette ich fast meinen Flug verschlafen, trotz neu gekauften Wecker und vorherigem Test. Ich bin genau zu der Zeit aufgewacht, als mich der Shuttelbus abholen wollte. Ich konnte den Fahrer dazu bewegen auf mich zu warten, so dass ich in windeseile meine 7 Sachen packen konnte. Dann liess mich die Herbergsfrau wissen, dass der Fahrer jetzt ohne mich faehrt. Ich konnte dies gerade noch verhindern - uff - soviel Adrenalin am fruehen morgen! Offenbar wollte sich mein Unterbewusstes fuer den Umweg auf der Hinfahrt raechen, was ihm auch gelungen ist, denn der Fahrer war ein totales Nervenbuendel, weil die anderen Gaeste von der Fahrt abgesprungen sind. Als ich ihm am Airport 20 Dollar als kleine Entschaedigung in die Hand gedrueckt hatte, war er dann doch wieder nett .

Die naechste Nervenbewahrprobe war dann am Flughafen. Der Flug von New York mit US Airways nach Charlotte verlief problemlos, ausser dass die US-Airwayspiloten einen etwas ruppigeren Flugstil haben, als die Deutschen. Von Charlotte ging es dann weiter nach San Jose. Ich wusste, dass ich ein Rueckflugticket bei der Einreise vorlegen muss, was ich auch hatte, allerdings hatte ich mich verrechnet und lag ueber den 90 Tagen Aufenthalt ohne Visa, so dass ins Flugzeug ein netter Herr der Flugges. kam und mir das mitteilte. Der Schock sass - doch es war alles kein Problem, der nette Herr hat meinen Flug einfach ein paar Tage nach vorn umgebucht und das ganze sogar kostenlos.

Aufregend und lustig war auch die Ankunft in CR und die Fahrt mit dem Taxi zum Hostel. Mein erster Eindruck von den Ticos ist sehr positiv, sie sind freundlich, humorvoll, sehr angenehm eben. Bis auf die Machomaenner, da war ich gestern noch bissel zu freundlich. Nervig fand ich die aufdringlichen Taxifahrer, die alle ihr Geld verdienen wollen. Fand einen sehr netten Taxifahrer der mich fuer 18 Dollar zum Hostel fuhr. Witzig war, dass er keinen Ahnung hatte, wo das Hostel ist und auch meinen Stadtplan mit seiner Kurzsichtigkeit nicht lesen konnte. Nach einiger Rumfragerei kam ich dann gut hier im Hostel an.

© S. Keller, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica Von New York nach Costa Rica
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Countdown läuft! Vor einem Jahr beschloss ich nicht mehr dauernd nur vom Reisen zu reden, sondern diese auch zu machen. Damit kam ich der Erfüllung meines Lebenstraums ein Stückchen näher. Kaum dass ich den Entschluss fasste, fingen auch schon meine Knie an zu zittern. Diese zittern übrigens immer noch, reisen kann ich mit ihnen aber trotzdem:)
Details:
Aufbruch: 09.10.2008
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 20.03.2009
Reiseziele: Costa Rica
Vereinigte Staaten
Nicaragua
El Salvador
Guatemala
Mexiko
Der Autor
 
S. Keller berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.