Pippilotta und ihre Abenteuer

Reisezeit: Oktober 2008 - März 2009  |  von S. Keller

Playa Las Penitas

Am Playa Las Penitas habe ich mich pudelwohl gefuehlt. Wenig Touristen, wunderbarer heller Sandstrand, Naturschutzgebiet angrenzend, eine handvoll Hotels und Restaurants ....

Der Tourismus steckt dort noch in den Kinderschuhen, was mir sehr gefiel.

Habe es einfach genossen am Meer zu sein, mich treiben zu lassen, bissel zu arbeiten,spazieren zu gehen, lecker zu essen.

Ich habe mich dort mit einer Deutschen zusammengetan, so mussten wir beide nicht im Dorm uebernachten. Wir hatten ein sehr schoenes Hotel direkt am Meer, "Mi Casitas" fuer ca. 8 Dollar. Das beste Essen und mit Abstand der beste Bananenshake gab es im "Barca de Oro-Hotel".

© S. Keller, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Nicaragua Playa Las Penitas
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Countdown läuft! Vor einem Jahr beschloss ich nicht mehr dauernd nur vom Reisen zu reden, sondern diese auch zu machen. Damit kam ich der Erfüllung meines Lebenstraums ein Stückchen näher. Kaum dass ich den Entschluss fasste, fingen auch schon meine Knie an zu zittern. Diese zittern übrigens immer noch, reisen kann ich mit ihnen aber trotzdem:)
Details:
Aufbruch: 09.10.2008
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 20.03.2009
Reiseziele: Costa Rica
Vereinigte Staaten
Nicaragua
El Salvador
Guatemala
Mexiko
Der Autor
 
S. Keller berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.