Pippilotta und ihre Abenteuer

Reisezeit: Oktober 2008 - März 2009  |  von S. Keller

Rio San Juan - Lago de Nicaragua: San Carlos

Ich hatte bereits ueber San Carlos geschrieben, versehentlich jedoch wieder geloescht, von daher werde ich meine Eindruecke dort kurz zusammenfassen:

Erster Eindruck haesslich, nach ein paar Tagen schon besser, total erkaeltet, dadurch Zwangspause, unglaublicher Blick auf den Lago de Nicaragua und den Rio San Juan, mehr Armut, keine gute Restaurantszene, habe die Nase von Pollo und Arroz, kaum Touris, alles viel einfacher und weniger touristisch als in CR (musste mich erst dran gewoehnen), wunderbare Sonnenuntergaenge am Lago, Begegnung mit einem perro de aqua, meine Reisegefaehrten waren Tony aus Amiland und Birgit aus Oestereich, kein Wasser zum duschen .....

Die Preise fuer Unterkunft lagen so zw. 3 und 10 Dollar, fuer Fruehstueck (Gallo Pinto und Cafe) ca. 1,5 Dollar und fuer Abendessen so zw. 3-8 Dollar.

© S. Keller, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Nicaragua San Carlos
Die Reise
 
Worum geht's?:
Der Countdown läuft! Vor einem Jahr beschloss ich nicht mehr dauernd nur vom Reisen zu reden, sondern diese auch zu machen. Damit kam ich der Erfüllung meines Lebenstraums ein Stückchen näher. Kaum dass ich den Entschluss fasste, fingen auch schon meine Knie an zu zittern. Diese zittern übrigens immer noch, reisen kann ich mit ihnen aber trotzdem:)
Details:
Aufbruch: 09.10.2008
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 20.03.2009
Reiseziele: Costa Rica
Vereinigte Staaten
Nicaragua
El Salvador
Guatemala
Mexiko
Der Autor
 
S. Keller berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.