Ich bin dann mal weg...

Reisezeit: Juli 2014 - Juli 2015  |  von Claudia J.

Kolumbien: San Gil

Fahrt von Villa de Leyva nach San Gil

20.02.2015 Von Villa de Leyva mussten wir zurueck nach Tunja (1 Stunde) und von da ging es dann nochmal 4 Stunden weiter nach San Gil. Ich bin im Sam's VIP (1 Nacht 9 Euro) untergekommen, die Maedls haben zu spaet reserviert und nur noch in Sam's Mansion ein Bett bekommen, was nicht ganz so schoen war. Die wollten dann am naechsten Tag gleich weiter nach Barichara, ein kleiner Ort ca. 1 Stunde Busfahrt entfernt von San Gil. Ich bin mit den Maedls mitgefahren, da ich mir den Ort auch ansehen wollte, da es einer der schoensten Orte in Kolumbien sein soll. Am Abend bin ich wieder zurueck nach San Gil.

Blick ueber die Daecher von Barichara

Blick ueber die Daecher von Barichara

Theresa, meine Wenigkeit, Tessa

Theresa, meine Wenigkeit, Tessa

Da die Gegend bekannt ist fuer Ziegenfleisch, gab es da mal Ziege zur Abwechslung

Da die Gegend bekannt ist fuer Ziegenfleisch, gab es da mal Ziege zur Abwechslung

San Gil ist bekannt fuer seine Outdoorsport-Angebote. Hier wird ueber Paragleiten, Bungee Jumping, Rafting, Abseilen, Caving, Mountainbiken und Kayaking alles angeboten, was das Sportlerherz begehrt. Da war ich natuerlich genau richtig! Ich konnte natuerlich nicht alles machen und so habe ich mit der Theresa ausgemacht, dass wir ueber den Chicamocha Canyon Paragleiten. Der Canyon ist durchschnittlich 2km tief und 227 km lang. Zuerst wird man auf 1500m raufgefahren und wenn die Wind- und Wetterbedingungen stimmen, geht es mit dem Schirm noch mal ein paar Meter hoeher hinauf. In Kolumbien kann man in 2 Wochen einen Flugschein bekommen und dann auch schon mit Touristen fliegen. Ich habe meinen Paragleiter mal vorsichtshalber nicht gefragt, wie lange er das schon macht.

Zu Hause wird auf jeden Fall wieder mit den Profis geflogen! (Enti!!)

Theresa vor dem Start

Theresa vor dem Start

Und los geht's!

Und los geht's!

Juhuuuu!

Juhuuuu!

Und Landung

Und Landung

Am naechsten Tag sind wir dann noch zu einem Wasserfall gewandert. Am Abend ging es fuer die Theresa mit dem Nachtbus Richtung Medellin und fuer mich Richtung Santa Marta.

© Claudia J., 2014
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kolumbien San Gil
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ein Jahr durch Mittel- und Südamerika und die Karibik.
Details:
Aufbruch: 24.07.2014
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: Juli 2015
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Peru
Kuba
Der Autor
 
Claudia J. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors