5 Wochen Canada West

Reisezeit: Juli / August 1993  |  von Herbert S.

von Hazelton nach Smithers

Montag, 20.07.93 ( 12. Reisetag)
Heute steht bewußt nur eine kurze Strecke auf dem Programm, da wir gestern fast 400 Meilen gefahren sind. Zunächst geht es nach dem Balkonfrühstück vor strahlend blauer Bergkulisse ein paar Kilometer weiter über eine Auto-Suspension-Bridge nach Old Hazelton mit alten 'Wild West Gebäuden', vor denen Indianer ein Palaver halten. Das ganz nahebei gelegene Indian Village Ksan liegt ebenfalls toll am Skeena River und ist in der Morgensonne schön beleuchtet. Die Häuser mit Totempfählen sind z.T. noch bemalt.

Wenige km weiter stehen in Kispiox noch 15 alte Totempfähle im freien Feld vor schöner Bergkulisse.

So ist es kein Wunder, daß wir erst kurz vor Mittag mit der Hazelton Area abschließen können. Auf dem Weg nach Smithers stehen dann noch zwei weitere Attraktionen auf dem Programm. An den Moricetown Falls fließt der Skeena River durch einen kleinen Canyon, an dem jetzt im Sommer die Lachse versuchen, stromaufwärts hochzukommen. Die Indianer stehen direkt an den Fällen auf der Lauer mit Netzen, Haken an Schnüren und langen Stangen; nach wenigen Sekunden hängen Lachse am Haken oder im Netz und werden mit Holzstöcken erschlagen. Diesem Schauspiel könnte man stundenlang zusehen, weil auch noch laufend Lachse zu beobachten sind, die teils höher als einen Meter aus dem Wasser springen.

hinter den Striomschnellen

hinter den Striomschnellen

Doch wir wollen weiter; an den Twin Falls müssen wir einen kleinen Trail laufen, um die beiden Fälle aus der Nähe zu betrachten, die aus einem höher gelegenen Gletscher gespeist werden.

In Smithers trinken wir zunächst einmal auf 'unserer Terrasse' Kaffee. Danach wollen wir einen 'Stadtbummel' machen, bleiben aber bis Geschäftsschluß (18.00 Uhr) in einem Klamottenladen hängen. (Ergebnis: 1 Hose, 4 T-Shirts). Abendessen ist dann in SavaLa's Lounge: 2x Salad Bar, 1x Halibutt Steak. Danach sitzen wir noch etwas vor unserem Motelzimmer, füttern Coco und trinken Christel's Strafsekt.

© Herbert S., 2014
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kanada von Hazelton nach Smithers
Die Reise
 
Worum geht's?:
Lange haben wir überlegt, ob wir zu dritt ein Wohnmobil mieten, uns letztendlich aber doch entschlossen, mit Motel und Mietwagen zu reisen, damit wir uns nach 5 gemeinsamen Wochen noch 'riechen' können. Trotzdem kann ich auch das Wohnmobil empfehlen, wenn man denn zu Zweit oder mit Familie reist.
Details:
Aufbruch: 08.07.1993
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 11.08.1993
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Kanada
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors