Kroatien mit dem Motorrad

Reisezeit: April / Mai 2022  |  von Michael Hüsken

Kroatienrundreise Tag17

Zagreb sightseeing

Bin so gegen 07:00 wach und dementsprechend auch schon um 07:30 unterwegs. Zuerst geht es durch die im Tunnel gelegene Gebetsstätte und dann zu Markusplatz mit der Kirche. Das funktioniert gut, aber den gric - Tunnel finde ich nicht (könnt ihr gut in der Komoot Aufzeichnung sehen.hier ist aber auch vieles abgesperrt wegen Renovierung. Dann kommt eigentlich der Lotrsac - Turm und die seilbahn, aber beide noch geschlossen, also am Ende nochmal hin (Nachteil, wenn man die frühe kühle Stunde nutzt. 18 Grad). Es geht dann weiter zum Nationaltheater, das wirklich beeindruckend ist. Hier wird es schon wärmer, aber es gibt viele Schattenwege. Viele große Gebäude mit herrlichen Fassaden, also immer wieder Fotos machen. Trotzdem komme ich weiter und erlebe am botanischen Garten das gleiche -- noch zu, erst um 09:00. Ich setze mich in die Sonne, um die 30 Minuten mit lesen um zu kriegen -- klappt nicht, mein Magen bettelt um Frühstück. Drei Richtungen kenne ich, also los in die vierte und nach einem Häuserblock ist an der Ecke eine Bäckerei -- fast gerettet, fehlt nur noch Wasser, aber kein Konzum in der Nähe. Wieder auf meine Sonnenbank und frühstücken, etwas trocken, aber lecker. Inzwischen ist der Garten auf und ich gehe rein -- schön hier und der Autolärm ist auch gedämpft. Luft Kreuz und quer durch und möchte am anderen Ende wieder raus --- Tor in der Vorsaison geschlossen. Also wieder zum Haupteingang und dann außen an de Straße am Park vorbei --- und komoot meckert: "du hast die Tour verlassen. ..." immer wieder herrliche Fassaden und dann endlich eine Gastronomie an einem Springbrunnen. Ich setzte mich und warte -- wo soll eigentlich der Kaffee herkommen? Es gibt aber ein paar Leute, die eine Tasse vor sich stehen haben. Nach 10 Minuten habe ich genug und gehe wieder. Dann kommt der Zrinjevac Park mit dem Kunstpavillon -- echt schön. Als ich aus dem Park komme, endlich ein Konzum, Wasser kaufen (Leitungswasser schmeckt hier nicht ). Als nächstes soll "Zagreb 360°" kommen, finde ich aber auch nicht. Egal jetzt geht es wieder zur Standseilbahn und dem Turm, aber vorher ist ein Café und ich bekomme meinen Americano. Leider wieder mit einer Baustelle gegenüber --- hier wird aber auch gebaut bzw. Saniert. Dementsprechend schnell weiter, mit der Bahn hoch und dann auf den Turm. Für 20 kuna darf ich dann eine Wendeltreppe hoch bis zur Kanone, die hier einmal am Tag unter ohrenbetäubenden Lärm abgefeuert wird. Von dort eine Holztreppe hinauf, die so im Dunkeln liegt, das ich schon sehr gut aufpassen muss, wo ich hin trete. Oben genieße ich den Ausblick über Zagreb. Zur Unterkunft und eine Pause einlegen. Hier bereite ich alles für die morgige Fahrt vor und dösen ein wenig. Schmutzwäsche ist verpackt, Tagesrucksack gepackt, also laufe ich jetzt zum Friedhof. Der Weg dorthin ist nicht schön und zieht sich über knapp 3,5 km. Der Eingang ist eine große Baustelle und ich gehe unter Holzabsicherungen zur Seite hinein, Haupteingang ist gesperrt. Oh Mann, was für Grabstätten. Ich laufe ein wenig herum, dann aber reicht es mit und ich gehe wieder zurück. Nicht so mein Ding. In meinem Hinterhof trinke ich dann ein Bier. Das Moped ist bis auf den Tagesrucksack beladen, Unterkunft in Kranj /Slowenien ist gebucht. Noch ein wenig am Bericht schreiben, Bilder einfügen und das war es für heute.

Hier noch die Komoot links meiner Stadtbesichtigung:
https://www.komoot.de/tour/773422054?ref=wtd
https://www.komoot.de/tour/773423268?ref=wtd
https://www.komoot.de/tour/773617838?ref=wtd

Nationaltheater

Nationaltheater

St. Markus

St. Markus

Botanischer Garten

Botanischer Garten

Kunstpavillon

Kunstpavillon

Standseilbahn

Standseilbahn

Aussicht vom Turm

Aussicht vom Turm

Friedhof

Friedhof

Grabstätten Trudman

Grabstätten Trudman

© Michael Hüsken, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Kroatienrundreise Tag17
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise von Duisburg bis nach Dubrovnik und zurück mit dem Motorrad
Details:
Aufbruch: 29.04.2022
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.05.2022
Reiseziele: Kroatien
Deutschland
Österreich
Der Autor
 
Michael Hüsken berichtet seit 13 Wochen auf umdiewelt.