Kroatien mit dem Motorrad

Reisezeit: April / Mai 2022  |  von Michael Hüsken

Kroatienrundreise Tag18

Rückreise Tag1: Zagreb nach Kranj in Slowenien

Guten Morgen um 06:30. Nach dem Duschen, Sachen packen, Wasser umfüllen, alles auf das Moped laden und los bin vor die Hoftür. Gegenüber beim Bäcker Frühstück kaufen und dann aus Zagreb raus fahren -- naja ist eine Großstadt, also richtig viel los. Schaffe es dann auf die Ausgangsstraße aus Zagreb. Diese hat vier Spuren, 3 raus, 1 rein -- ist mein Eindruck, aber dann kommen 2 Taxen auf dieser Spur auch stadtauswärts. Kaum sind die weg, kommt wieder ein Auto stadtauswärts --- ich bleibe lieber mal in der Mitte. Funktioniert und der Verkehr wird auch weniger. Dann erste Verwirrung durch die Navi - App : ich soll mich links halten und stehe dann an einer Kreuzung mit Polizei, die den Verkehr regelt. Eigentlich soll ich geradeaus, darf aber nur links oder rechts abbiegen. Nach Sichtkontakt mit einem Polizisten kann ich rechts abbiegen, nächste Kreuzung ich nach links --- Mist, ist kleine parallel-Straße, die dann aber von meiner Richtung wegführt. Also drehen und zurück bis ich wieder vor dieser Straßen Trennung bin. Jetzt nehme ich die rechte Spur und es klappt. So Zagreb habe ich verlassen, als mein Navi wieder spinnt. Es ist eine Kreuzung wie ein Autobahnkreuz. Aber anstatt mich rechts und nochmal rechts abbiegen zu lassen, will mein Navi, dass ich über die durchgezogen Linie links abbiege (siehe 1. Bild). Dan komme ich an die letzte Tankstelle in Kroatien und verankert meine letzten Kuna, ein Kaffee ist auch noch drin. Damit mache ich hier meine Frühstückspause -- nicht so schöne Umgebung, aber dafür Kaffee. Noch ein kurzes Stück und ich passiere den Grenzübergang -- das letzte Mal ein Schlagbaum. Slowenien erinnert mich hier sehr stark an das Allgäu. Es ist schön zu fahren, die verwirrenden Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt es hier auch nicht. Ich komme gut voran und fahre Schöne Pässe. Vor mir fährt ein Slowene und eird erst langsamer und hält dann an. Ich vorbei und dann bin ich an der Grenze zu Österreich und will langsam durchfahren, als ein Grenzbeamter auf die Straße tritt und mich anhält (Grenzkontrolle ?). Genau, aber richtig: Ausweis, Führerschein und Fahrzeugschein bitte. Aus dem Häuschen fragt mich der zweite Mann, ob der andere Motorradfahrer zu mir gehören würde -- " nein, ich meine der hatte ein slowenische Kennzeichen " -- "Aha, dann hat er es wohl Angst bekommen ." Meine Papiere werden geprüft und dann darf ich durch -- ich war der Meinung Grenzkontrollen wären nicht mehr. In Österreich geht es über größere Straßen mit sehr schön zu fahren den Kurven. Dann geht es sehr schön kurvig über den Seebergsattel wieder nach Slowenien . Kurz hinter der Grenze tanke ich dann wieder für €1,56 -- ab jetzt wieder alles in Euro. Nach dem Pass fahre ich Landstraße bis nach Krsnj und das Navi bringt mich direkt zur Unterkunft: Gasthaus Arvaj. Duschen, ein Ankommbier und dann noch einen Spaziergang ins Zentrum -- schöner Dorfplatz. Kranj ist aber nicht so klein, Rest interessiert mich nicht. Abendessen ist diesmalilzsuppd, würzige Wurst mit Bratkartoffeln und Salat. Morgen geht es nach Italien.

Komme von rechts und soll links Weiterfahren

Komme von rechts und soll links Weiterfahren

Frühstückspause nicht so idyllisch

Frühstückspause nicht so idyllisch

Aber dafür Grüße aus der Heimat

Aber dafür Grüße aus der Heimat

1. Bild in Slowenien

1. Bild in Slowenien

Irgendwie sehen die Kühe hier anders aus und das ist lt. Navi keine kleinste Straße

Irgendwie sehen die Kühe hier anders aus und das ist lt. Navi keine kleinste Straße

Sehr schöne Gegend

Sehr schöne Gegend

Die standen in Slowenien auch überall rum

Die standen in Slowenien auch überall rum

Mittagspause

Mittagspause

Das war es

Das war es

© Michael Hüsken, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Kroatienrundreise Tag18
Die Reise
 
Worum geht's?:
Meine Reise von Duisburg bis nach Dubrovnik und zurück mit dem Motorrad
Details:
Aufbruch: 29.04.2022
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.05.2022
Reiseziele: Kroatien
Deutschland
Österreich
Der Autor
 
Michael Hüsken berichtet seit 13 Wochen auf umdiewelt.