Einmal um die Welt - Andrea on tour

Reisezeit: Februar - Juli 2008  |  von Andrea S.

Neuseeland: Christchurch

Morgens um 10Uhr bin ich etwas muede in Christchurch gelandet. Endlich sonnenschein und waerme nach dem doch ziemlich kalten wetter in tokyo. Am Flughafen hab ich gleich mal Geld abgehoben und dann gings mit dem oeffentlichen bus in die stadt. Ich hatte ja schon ein hostel vorgebucht und war recht froh, dass ich damit wusste, wohin. Das hostel war das *Frauenreisehaus* und der name haette mir eigentlich sagen muessen, dass ich dort vorwiegend deutsche treffen werde. Na egal, es waren jedenfalls jede menge nette leute dort und auch ein paar tiere und ein suesser kater, mit dem ich dann bruederlich mein gyros pita am abend geteilt habe.
Christchurch ist wirklich eine nette kleine stadt mit einer menge junger leute, die dort alle aussehen, als waeren sie im urlaub (sind wohl die meisten auch jedenfalls rennen fast alle mit shorts und flip-flops herum, waehrend ich mit langer hose und pulli und jacke herum gerannt bin... Spaeter habe ich dann erfahren, dass das uncool ist, eine lange hose anzuziehen, weshalb es auch maenner gibt, die mit leggin! und shorts wandern gehen! Frage mich, was da jetzt uncooler aussieht *lol*

Jedenfalls habe ich mir noch am gleichen tag ein auto fuer den uebernaechsten tag gesichert (15 euro/tag mit standard-versicherung) Mehr braucht man da auch nicht wirklich, weil das auto wirklich wirklich alt ist. Es ist irgendein alter nissan. Heute habe ich meine 200.000 km erfahren... sooo alt ist der. Der vermieter war cool. Auf dem mietvertrag mit der abbildung waren etliche punkte drauf gemalt. Er meinte, das auto hat so viele maengel am lack... i made dots everywhere...

Im hostel habe ich dann noch mit einer netten deutschen bekanntschaft geschlossen und am naechsten tag sind wir mit der La Gondola zum ehemaligen krater ueber Christchurch hinauf gefahren und haben dort eine rundwanderung gemacht. Dort habe ich mir dann gleich einen mega sonnenbrand im nacken geholt, weil ich vergessen hatte, mich dort einzuschmieren. Die sonne ist echt aggressiv. Auch noch in den spaeten nachmittagsstunden. Aber meine 40er sonnencreme haelt das aus
Und am donnerstag sind wir gestartet. Henni, die deutsche bekanntschaft, hat sich mir ein paar tage angeschlossen. So sind wir richtung Lake tekapo gestartet..

© Andrea S., 2008
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Christchurch
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nun ist es bald soweit und ich kann mir endlich meinen Traum erfüllen und einige Monate zwar nur einen kleinen, aber wie ich glaube sehr schönen Teil der Welt bereisen. Am 18.Februar geht es los mit meinem ersten Stopp in Japan, dann geht es weiter nach Neuseeland, Australien, Samoa, USA, längere Zeit auf die Bahamas und schlußendlich wieder nachhause! ..und alles ganz allein! Angst vor der eigenen Courage? ... ein wenig, aber ich hab Vertrauen :-) Große weite Welt ich komme...
Details:
Aufbruch: 18.02.2008
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 07.07.2008
Reiseziele: Japan
Neuseeland
Australien
12 Apostel
Samoa
Vereinigte Staaten
Bahamas
Der Autor
 
Andrea S. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors