Vamos a México: 84 Tage - challenges included

Reisezeit: November 2011 - Januar 2012  |  von Alex und Michi

Oaxaca und die 2000 Kurven dorthin: El Tule, Mitla und Hieve El Agua

Tag 2 Stand im Zeichen einer weiteren Tour. Es ging ganz touristisch im Bus zu den einzelnen Sehenswuerdigkeiten um Oaxaca.
Erstes Highlight war aber schon unsere Bekanntschaft mit Livia und Phil, 2 Australieren aus Melbourne, die wir an diesem Tag noch nach Nuernberg eingeladen haben, und die wir irgendwann besuchen werden.

Erster Stop auf unserer Tour war der dickste Baum der Welt: El Tule mit einem Durchmesser vom 14.05 Meter....ganz schoen dick das Ding.

Michi vor dem Baum

Michi vor dem Baum

2. Stop war dann das Weberdorf Teotitlan del Valle, in dem "schoene" (super haessliche, kitschige) Teppiche hergestellt werden....die Technik und das Faerben der Stoffe war doch ganz interessant....in die Wohnung werden wir uns das aber nie legen...nicht mal gegen Geld.

Stop 3 war dann schon wieder interessanter und schmackhafter. Wir hielten an einer kleinen Mezcal-Brennerei. Mezcal ist wie Tequila, ein typischer Schnaps fuer Mexiko, wird aber "irgendwie" anders hergestellt. Obwohl der klare Trunk wie Tequila brennt, gibt es doch leckere Cream-Varianten (Pina Colada, Cappucino, Erdbeer). Clever wie wir sind haben wir alles dort probiert und nichts gekauft....jedoch die Creme-Varianten spaeter guenstiger in der Stadt abgeraeumt...Yeah!

Typische Mezcal-Produktion (sorry, konnten das Bild nicht drehen)

Typische Mezcal-Produktion (sorry, konnten das Bild nicht drehen)

Stop 4 war dann das Highlight der Tour: Hierve el Aqua.
Unterirdische sprudelnde Quellen ergeben sich zu einen kuehlen Nass mitten auf einen Felsvorsprung...dies rief dann nur nach Badesachen....mit viel Mumm ging es dann ins Wasser, weil es doch g'scheit kalt war. Erstmal drin, war es dann besser, so dass wir auch Spruenge und aehnliche Faxen machten...wobei auch die Australier dabei waren.

Von diesem Felsen hatte man auch einen tollen Blick auf Mineralformationen, die wie gefrorene Wasserfaelle aussehen (aus Salz).

Phil und Alex beim Abheben ins kuehle Nass

Phil und Alex beim Abheben ins kuehle Nass

Blick auf Hierve El Agua

Blick auf Hierve El Agua

Blick auf den "Pool"

Blick auf den "Pool"

Letzter Stop war dann noch Mitla, eine weitere Mayastaette....viel kann man leider nicht schreiben, da sie echt klein war...sind halt sehr verwoehnt von dem, was wir bisher gesehen haben...darum gibt es auch nur ein Foto von uns und Phil und Livia.

Phil und Livia mit uns in Mitla

Phil und Livia mit uns in Mitla

Der Tag endete noch mit einem gemeinsamen Essen mit den 2 Australiern und einem spanischen Paerchen aus Madrid. Nette Leute, super Gespraeche....schoener Tagesausklang.

© Alex und Michi, 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko El Tule, Mitla und Hieve El Agua
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Welt ist ein Buch: Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Heutiges Kapitel: México ;)
Details:
Aufbruch: 05.11.2011
Dauer: 12 Wochen
Heimkehr: 27.01.2012
Reiseziele: Mexiko
Bahamas
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Alex und Michi berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors