Vamos a México: 84 Tage - challenges included

Reisezeit: November 2011 - Januar 2012  |  von Alex und Michi

Maya-Staetten-Tour: Palenque

Unser letzter Stop auf der Maya-Route fuehrte uns nach Palenque. Das hiess, dass auch unsere erste Nachfahrt von Merida aus auf dem Programm stand.

Nachtfahrten sind eigentlich immer recht entspannend und angenehm, da man auch viel Zeit spart. Voller Erwartungen sassen wir also am Bus. Nach nicht mal 5 Minuten ist es dann aber passiert: Ein Kind kam nach hinten (wir hatten das Pech und sassen neben der Toilette), die Hand vor dem Mund, und dann....spuckte einfach mal so mitten in den Gang...direkt neben unseren Sitz. Boahhh war das ecklig! Nach einer kleinen Putzaktion von dem Vater ging es schliesslich weiter nach Palenque.

Zu dem Ort an sich: super schoen- mittem im Dschungel!

Fleissig haben wir auch hier wieder alle Tempel bestiegen. Auch hier konnten wir eine super schoene Aussicht auf die Landschaft und die umliegenden Tempel geniessen. Klares Fazit nach dem Tag: Die beste Maya-Staette! Super schoen angelegt, riesen gross und in eine wunderschoene Landschaft eingebettet.

Am Abend hat es leider zu regnen angefangen- nicht nur ein bisschen, sondern so richtig geschuettet. Man konnten keinen Fuss mehr vors Hostel setzen und so haben wir uns eine Pizza bestellt. Was einfach klingt, hat sich als schwierig erwiesen...wir wollten eine Pizza mit Salami und einmal Pasta mit Pesto haben. Der Pizza-Mensch hat aber irgendwas durcheinander gebracht und so haben wir schliesslich zwei Pizzen, eine mit Salami und die andere mit Pesto (?! ihhhh...) erhalten...

Wir vor dem Templo de las Inscripciones

Wir vor dem Templo de las Inscripciones

Blick vom Templo de la Cruz auf den El Palacio

Blick vom Templo de la Cruz auf den El Palacio

Grupo Norte

Grupo Norte

Am zweiten Tag haben wir einen Ausflug zum Misol Ha und zum Agua Azul gebucht, bei dem wir im Anschluss in San Cristobal de las Casas (unserem naechsten Stop) abgesetzt wurden.

Misol Ha ist ein riesiger Wasserfall mit einer Hoehe von 35m im Urwald. Fuer Alex war es super, da man auf einem kleinen Weg auch hinter den Wasserfall gehen konnte. Waehrend ich (Michi) darauf verzichtet habe, ist Alex so in den Genuss einer kleinen Dusche gekommen.

Agua Azul ist eine Gruppierung von mehreren Wasserfaellen. Auf Postkarten ist er meistens leuchtend blau abgebildet, nur leider waren wir zur falschen Zeit da: bei uns waren sie leider braun. Trotzdem war es super schoen zum anschauen.

Auf der Tour haben wir Judith kennengelernt, ein Maedel aus Schwaben, was quer durch Mittel- und Suedamerika reist. Das war vor allem fuer mich (Michi) super, da ich endlich mal wieder mit einem Maedel ordentlich tratschen konnte...

Wir vor dem Misol Ha

Wir vor dem Misol Ha

Mit Judith am Agua Azul

Mit Judith am Agua Azul

© Alex und Michi, 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Palenque
Die Reise
 
Worum geht's?:
Die Welt ist ein Buch: Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Heutiges Kapitel: México ;)
Details:
Aufbruch: 05.11.2011
Dauer: 12 Wochen
Heimkehr: 27.01.2012
Reiseziele: Mexiko
Bahamas
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Alex und Michi berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors