Wer braucht ein Ziel, um anzukommen?

Reisezeit: November 2021 - April 2022  |  von Katja Jäger

Die unendliche Geschichte

In Vallarta gibt es alles und noch viel mehr!

In Vallarta gibt es alles und noch viel mehr!

Links: für den unwahrscheinlichen Fall das es regnet ist das Kabel nach ISO 9000 geschützt. 
Rechts: für den unwahrscheinlichen Fall das es Ärger gibt, sind die Urlauber beschützt!

Links: für den unwahrscheinlichen Fall das es regnet ist das Kabel nach ISO 9000 geschützt.
Rechts: für den unwahrscheinlichen Fall das es Ärger gibt, sind die Urlauber beschützt!

Pinscher, Wale und Kraniche

Unsere 2 Tage in Puerto Vallarta haben uns so gut gefallen, dass wir am Ende unserer Reise dort nochmal übernachten werden.
Am südlichen Ende der Stadt befindet sich die Zona Romantica.
Welche für gleichgeschlechtliche Paare sehr romantisch ist!!!!
Wir fanden sie eher super interessant. Vorallem wenn man denkt, dass man schon einiges gesehen hat.
Wie wäre es mit einer Party  wo nur stark behaarte Schwule Zutritt haben?

Noch nie haben wir so viele Klamottenläden gesehen, in denen die Männerabteilungen besser und vorallem schöner waren, als die der Frauen.

Thorsten hätte locker weitere 10 Hemden zu seinen bereits gekauften 7 Hemden dazu packen können.
Katja dagegen hat  NUR ein paar Cowboystiefel gefunden, die leider noch nicht in den zu vollen Rucksack passen. Jetzt schickt sie jeden Morgen ein kreatives Stossgebet gen Schuhgott, dass die Stiefel am 28. Januar noch immer schön verstaubt in dem Lederwarengeschäft stehen. Denn dann haben alle alten Sommerklamotten eine neue Besitzerin ( oder stark behaarten Besitzer!) gefunden und es ist jeeeeede Menge Platz für Neues!

Nachmittags kamen wir wieder in unserem Haus an und wollten die noch immer nicht abgegebene Gitarre bei der Zahnspangenfrau abholen.
Fehlanzeige- keiner da/niemand öffnet die Tür
Wir haben unsere Vermieterin angeschrieben, ob sie in Erfahrung bringen kann, wann die Nachbarn wieder daheim sind. Antwort: irgendwann nachts!
Thorsten hatte die Gitarre nach dieser Aussage bereits abgeschrieben.

Der Abend im Haus war etwas nervig, da ein weiteres Zimmer an 3 mexikanische Jungs in den 20ern vermietet war.

Wir haben 2 Stunden mit TV GUCKEN und mexikanischer Volksmusik HÖRENverbracht.

Es gibt echt schöneres, daher hat Katja mal freundlich gegen die Tür gehämmert. Irgendwann wurde diese auch geöffnet. Da Katja einen normal grossen Menschen erwartete, guckte sie auch wartend  in diese" Augenhöhe ".

Als die Tür sich langsam öffnete, musste sie ihren Blick aber weit nach unten korrigieren.
Der Mensch gewordene mexikansiche Pinscher war zwar klein, aber echt schräg drauf.
Er bellte,  er würde nichts verstehen, weil es so laut wäre, was Katja denn wollte!!!     ACH!!!!

Dies brüllte er aber bereits in einem grundagressiven Ton, dass Thorsten etwas angespannt auf dem Spielfeld erschien.
Dies machte den Pinscher nicht grad einsichtig, wenn er gekonnt hätte, hätte er wahrscheinlich den Türpfosten durch anpinkeln makiert.

Mittlerweile wurde die Musik ausgemacht und Katja konnte nochmals ihr unverschämtes Anliegen anbringen, während der Pinscher nur in Thorstens Richtung starrte.
Ob die Jungs schlechte Drogen, zuviel Alkohol oder schlechte Kauknochen konsumiert hatten, wissen wir nicht.
Aber ganz normal waren sie nicht.

Eine andere single Frau, die das 3. und letzte Zimmer bewohnte, ließ sich kurz darauf in ein anderes Haus fahren. Wir sprachen unsere Vermieter an ( die nicht in dem Haus wohnen) , dass das so nicht funktioniert, mit dem Partyrudel von Zimmer 2.

Sie haben die Jungs ordentlich gefaltet und ab da war Ruhe in der Hundehütte.

Zeitgleich wurde Thorstens Gitarre abgeliefert und der Abend war gerettet.
Fast!!!!!
Aus irgendeiner weiblichen Intuition heraus hat Katja die Flugbuchung von Mexiko zurück nach USA aufgerufen.

Überraschung...da wir den Flug am 8.1. nicht angetreten haben, wurde unser  Flug zurück am 30.1. gecancelt.
Ist das denn die Möglichkeit?

Wir haben am 31.12. 1 Stunde und 11 Minuten mit der Fluggesellschaft telefoniert, das Ticket wurde geändert- wir haben es in der Buchung gesehen.

Tja, und durch Zauberhand ist unser Rückflugticket storniert.
Wie geil ist das denn?
Die Fluggesellschaft antwortet mittelweile auf keine unserer Emails mehr.

Ergo brauchen wir neue Rückflugtickets....Klimper-klimper auf der falschen Seite des Urlaubskontos!!!
Momentan zocken wir mit der Buchung bzgl. zurück gehender Preise und Fluggesellschaft.

Wir wollen möglichst nicht mit AA fliegen, da wir echt sauer sind. Aber leider hatten die gute Filme im Angebot, die wir eigentlich noch gucken wollten.
Naja, mal abwarten....am Ende schwimmen wir nach Hause!

Denn auch die Kontaktaufnahme mit Lufthansa gestaltet sich schwierig. Wir möchten zum Beispiel wissen, ob wir von Mexiko zurück fliegen können, anstatt von Los Angeles.
Sie bieten einene 24/7 Chat Hotline an.

Nach 2 x 60 Minuten Chatverlauf anstarren, hatten wir komischerweise keine Lust mehr, weitere Geduld aufzubringen.
Also haben wir alle möglichen Abteilungen in der Kranichfirma per Email terrorisiert.

Diese  haben auch standardisierte Antworten geschickt:
Bitte haben Sie etwas Geduld, wir haben aufgrund der außerordentlichen Situation erhöhtes Email aufkommen. Die Bearbeitung kann länger dauern alsgewohnt.

Vielleicht bekommen wir ja bis Ostern eine Info, Ostern 2024.
# läuft

Ansonsten läuft es aber echt rund bei uns!!

Und das obwohl wir in ( sagen wir mal) sehr traditionellen Foodtrucks essen, wo das Frittierfett vorher schon mal Motoröl im VW Käfer war.
Was wir alles so gegessen haben, können wir nicht so genau sagen, da wir es oft nicht wissen. Aber es schmeckt/e!

Wir sind in dem schönen Ort Sayultia, eine Stunde UBER fahrt nördlich von Puerto Vallerta.
Aufgrund der Coronazahlen und der nicht vorhandenen Sicherheitsabständen in den Öffentlichen ubern wir lieber.
Anscheinend gibt es hier Corona nur in Bierflaschen mit Zitrone im Flaschenhals anstatt Intubatoren im Menschenhals.

Unverantwortlich was die haupsächlich aus USA angereisten Urlauber hier so treiben.
Masken? Nur in Geschäften, da ansonsten kein Zutritt!
Hände desinfizieren? Nur unter Androhung eines Aufenthaltes in Guantanamo.

Wir gucken uns das Treiben aus sicherer Entfernung an und hoffen, dass wir die letzten 18 Tage auch noch verschont bleiben.

FUNFACT zu Sayultia....
Daher Ort immer mehr von Amerikanern entdeckt wird, gab es vor ein paar Jahren eine Änderungen.
Rein Geografisch liegt der Ort in einer anderen Zeitzone als Puerto Vallarta.  DORT ist aber der Flughafen.
Weil die Urlauber ständig ihre Flieger verpassten, wurde die Zeitzone kurzerhand angepasst!!!

Heute haben wir einen netten Hike zu den etwas weiter entfernten und absolut menschenleeren Stränden gemacht.
Dort wurden wir mit mehreren Walen belohnt. Die Wasserfontänen haben wir schon öfter gesehen, auch vom Schiff aus. Heute haben wir auch die Tiere selbst sehen können.

Da unser Weg an einem Friedhof vorbei führte, haben wir uns diesen auch noch angeguckt. Und waren begeistert und geschockt zugleich.
Wer den Film Coco kennt ( oder am End auch noch ohne diesem super Zeichentrickfilme gebildet ist ), weiss das die Mexikaner ein besonderes Verhältnis zum Tod haben.

Um es kurz auszudrücken, TOD ist nicht "schwarz und vergessen"  sondern  "bunt und erinnern ".

Die Friedhöfe sind bunt geschmückt, die Gräberdekorationen beinhalten Farbfotos des dort liegenden.
Teilweise überaus lustig ( die thematische Deko eines Hühnerzüchters) teilweise schockierend ( das DINA4 Farbfoto eines 2 Tage alten Babys).

Aufgrund der vielen Eindrücke hatten wir nicht viel Zeit geschockt über den letzten Eindruck zu sein.

Es gibt auch einen Friedhofskiosk, integriert zwischen den/auf den Gräbern.
Und ein Klo, ohne Privatsphäre, aber mit viel frischer Luft.

Natürlich habe ich sofort wieder an meine "älteste" Freundin  Nadine gedacht und ein traditionelles Klofoto geschossen!!

Den heutigen Abend werden wir wieder in einer der coolen Holzbuden futtern. Mal sehen, was wieder aus den Tupperschalen, im das dunkelbraune Fett wandert, um dann direkt in den Maisfladen gepackt zu werden.
Etwas Limette und "scheisse ist das scharf" drauf und schon sind wir happy.
Wer braucht schon ein gültiges Flugticket nach Hause???

Der Friedhofskiosk

Der Friedhofskiosk

Friedhof und das Open Air Klo, welches zu 100% in Betrieb und sauber war!

Friedhof und das Open Air Klo, welches zu 100% in Betrieb und sauber war!

© Katja Jäger, 2021
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA Die unendliche Geschichte
Die Reise
 
Worum geht's?:
USA wir kommen, aber nicht um zu bleiben! Am 8.11. 21 gehts los, die Heimkehr ist noch ungewiss, aaaaaber vor Ostern ( jaja: 2022)
Details:
Aufbruch: 08.11.2021
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 18.04.2022
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Katja Jäger berichtet seit 30 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors