tour de plaisir

Reisezeit: Mai - September 2005  |  von Doris Sutter

Die Saône: Chalon-sur-Saône

In Chalon-sur-Saône ist ein komfortabler, teurer Jachthafen, und direkt dahinter ist ein Einkaufzentrum mit einem riesigen Hypermarché, doch man kann auch an einem Schrägkai vor der Stadt liegen. Wenn man einen Platz bekommt. Dieses Glück hatten wir noch nie..
An Chalon vorbeizufahren, ist eine Sünde. Die Altstadt glänzt mit hübschen Plätzen und Gassen.

Im 6.Jh. war Chalon die Hauptstadt des riesigen Königsreichs Burgund.

© Doris Sutter, 2005
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Chalon-sur-Saône
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Bootstour durch Frankreich. Beluga reiste vom Rheingau über die Mosel nach Toul, weiter im Canal Marne au Rhin bis Vitry-le-Francois,dann in den Canal de la Marne a la Saône und in die Saône. Nach einem Abstecher in die Seille sind wir über den Doubs und den Canal Rhône au Rhin zurück in den Rhein gefahren. Zu diesem stark gekürzten Bericht gibt es jetzt das gedruckte Buch mit vielen Tipps für Frankreichreisende.
Details:
Aufbruch: 01.05.2005
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: September 2005
Reiseziele: Deutschland
Frankreich
Saone
Doubs
Louhans
Der Autor
 
Doris Sutter berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Doris sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors