tour de plaisir

Reisezeit: Mai - September 2005  |  von Doris Sutter

Le Doubs et Canal du Rhône au Rhin: von St.Symphorien-sur-Saône nach Dôle

unser letzter Abend in der Saône

unser letzter Abend in der Saône

die erste Schleuse von der Saône in den Doubs

die erste Schleuse von der Saône in den Doubs

Der Doubs ist einer der schönsten Flüsse die ich kenne. Obwohl er heute teilweise kanalisiert ist und sich sein Bett auf große Strecken mit dem Rhein-Rhone-Kanal teilt, kann er immer noch mit gewaltigen Wassermassen seine Anwohner in Angst und Schrecken versetzen. Wie der Name des Kanals schon sagt, verbindet der Doubs den Rhein mit der Rhone, bzw. der Saône.

wir verlassen jetzt die Schleuse 74, sie ist für uns die erste Schleuse in den Doubs/Rhein-Rhône-Kanal

wir verlassen jetzt die Schleuse 74, sie ist für uns die erste Schleuse in den Doubs/Rhein-Rhône-Kanal

die Stauhaltung oberhalb wird als Hafen benutzt, hauptsächlich für sehr große Boote

die Stauhaltung oberhalb wird als Hafen benutzt, hauptsächlich für sehr große Boote

schnell wird die Schleuse geleert, damit wir weiter können

schnell wird die Schleuse geleert, damit wir weiter können

ich bin ja nun wirklich gegen sogenannte Umweltschützer, die Menschen verjagen um im Frühling ein paar Stockenten zu schützen, damit die Jäger im Herbst was zum Abschießen haben, aber das müßte vielleicht auch nicht unbedingt sein

ich bin ja nun wirklich gegen sogenannte Umweltschützer, die Menschen verjagen um im Frühling ein paar Stockenten zu schützen, damit die Jäger im Herbst was zum Abschießen haben, aber das müßte vielleicht auch nicht unbedingt sein

Die Schleusen bis Dôle wurden nicht nur elektrifiziert, sondern auch renoviert. Das Projekt aus dem Doubs eine Großschifffahrtsstrasse zu machen ist glücklicherweise endgültig vom Tisch

der neue Anlegekai bei Schleuse 72

der neue Anlegekai bei Schleuse 72

© Doris Sutter, 2005
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich von St.Symphorien-sur-Saône nach Dôle
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Bootstour durch Frankreich. Beluga reiste vom Rheingau über die Mosel nach Toul, weiter im Canal Marne au Rhin bis Vitry-le-Francois,dann in den Canal de la Marne a la Saône und in die Saône. Nach einem Abstecher in die Seille sind wir über den Doubs und den Canal Rhône au Rhin zurück in den Rhein gefahren. Zu diesem stark gekürzten Bericht gibt es jetzt das gedruckte Buch mit vielen Tipps für Frankreichreisende.
Details:
Aufbruch: 01.05.2005
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: September 2005
Reiseziele: Deutschland
Frankreich
Saone
Doubs
Louhans
Der Autor
 
Doris Sutter berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Doris sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors